Krankenhaus Forst


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikStadt Forst (öffentlich)
Psychiatrisches KrankenhausJa (ohne Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten215
Vollstationäre Fallzahl6842
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl4037 (Quartalszählweise)
Lehrkrankenhaus der Universität-
Akademische Lehre-
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin

Physiotherapeut und Physiotherapeutin
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
29,5 (davon 22,5 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
1

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
3
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
83,7

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
5,2

Anzahl Altenpfleger
0,9

Anzahl Pflegeassistenten
2,6

Anzahl Krankenpflegehelfer
7,6

Anzahl Pflegehelfer
1,6

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
7

Anzahl Operationstechnische Assistenz
0,9

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
4,3

Anzahl Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement
3,5

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
0,8

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
3,1

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
1,5

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
7,6

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
3,5

Anzahl Psychologe und Psychologin
0,9

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
0,9

Anzahl
0

Audiometrie-Labor (Hörtestlabor)
Belastungs-EKG/Ergometrie (Belastungstest mit Herzstrommessung)
Bewegungsanalysesystem
Bodyplethysmograph (Umfangreiches Lungenfunktionstestsystem)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Elektromyographie (EMG)/Gerät zur Bestimmung der Nervenleitgeschwindigkeit (Messung feinster elektrischer Ströme im Muskel)
Gastroenterologisches Endoskop (Gerät zur Magen-Darm-Spiegelung)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Lithotripter (ESWL) (Stoßwellen-Steinzerstörung)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Positronenemissionstomograph (PET)/PET-CT (Schnittbildverfahren in der Nuklearmedizin, Kombination mit Computertomographie möglich)
Röntgengerät/Durchleuchtungsgerät (z. B. C-Bogen)
Schlaflabor
Sonographiegerät/Dopplersonographiegerät/Duplexsonographiegerät (Ultraschallgerät/mit Nutzung des Dopplereffekts/farbkodierter Ultraschall)
Spirometrie/Lungenfunktionsprüfung
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Gerät zur Argon-Plasma-Koagulation (Blutstillung und Gewebeverödung mittels Argon-Plasma)
Arthroskop (Gelenksspiegelung)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Bronchoskop (Gerät zur Luftröhren- und Bronchienspiegelung)
Defibrillator (Gerät zur Behandlung von lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen)
Endosonographiegerät (Ultraschalldiagnostik im Körperinneren)
Endoskopisch-retrograde-Cholangio-Pankreaticograph (ERCP) (Spiegelgerät zur Darstellung der Gallen- und Bauchspeicheldrüsengänge mittels Röntgenkontrastmittel)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Gerät zur Kardiotokographie (Gerät zur gleichzeitigen Messung der Herztöne und der Wehentätigkeit (Wehenschreiber))
Laboranalyseautomaten für Hämatologie, klinische Chemie, Gerinnung und Mikrobiologie (Laborgeräte zur Messung von Blutwerten bei Blutkrankheiten, Stoffwechselleiden, Gerinnungsleiden und Infektionen)
Laparoskop (Bauchhöhlenspiegelungsgerät)
MIC-Einheit (Minimalinvasive Chirurgie) (Minimal in den Körper eindringende, also gewebeschonende Chirurgie)
24h-Blutdruck-Messung
24h-EKG-Messung
Echokardiographiegerät
Operationsmikroskop
Langzeit EKG
Beckenbodenzentrum
Interdisziplinäre Behandlung von Erkrankungen und Beschwerden im Beckenbereich, z. B. Organvorfälle, Inkontinenz und Entleerungsstörungen, tiefe Beckenschmerzen.
Geriatriezentrum (Zentrum für Altersmedizin)
Interdisziplinäre Behandlung von alten und sehr alten Menschen, insbesondere zur Verbesserung er Alltagskomopetenzen.
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Durch die Krankenhausakademie / Förderverein
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Ärztin mit Zusatzbezeichnung Palliativmedizin.
Bewegungstherapie
z. B. Feldenkrais, Eurhythmie, Tanztherapie
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Diät- und Ernährungsberatung
An unserem Haus arbeiten Fachkräfte wie Ernährungsberater und eine Diätassistentin, die gemeinsam mit dem behandelnden Arzt Diätpläne aufstellen sowie ggf. eine Ernährungsberatung sowie eine Diabetikerschulung anbieten.
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Unter Federführung der Pflegedienstleitung
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Auf allen Stationen, insbesondere auch im Rahmen unserer geriatrischen Rehabilitation
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
Manuelle Lymphdrainage
Massage
z. B. Akupunktmassage, Bindegewebsmassage, Shiatsu
Medizinische Fußpflege
Podologiepraxis im Haus
Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie
Vornehmlich im Rahmen der Geburtshilfe
Physikalische Therapie/Bädertherapie
z. B. medizinische Bäder, Stangerbäder, Vierzellenbäder, Hydrotherapie, Kneippanwendungen, Ultraschalltherapie, Elektrotherapie
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Auf allen Stationen, insbesondere auch im Rahmen unserer geriatrischen Rehabilitation
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Auf Wunsch Beratung durch unsere Psychologin möglich.
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Schmerztherapie/-management
Unter Leitung der Anästhesie
Sozialdienst
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Arzt-Patienten-Akademie Krankenhausakademie
Spezielle Entspannungstherapie
z. B. Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Meditation, Qi Gong, Yoga, Feldenkrais
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
An unserem Haus arbeiten Fachkräfte wie Ernährungsberater und Diätassistentin, die gemeinsam mit dem behandelndem Arzt Diätpläne aufstellen sowie ggf. eine Ernährungsberatung sowie eine Diabetikerschulung anbieten.
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Auf allen Stationen, insbesondere auch im Rahmen unserer geriatrischen Station
Stomatherapie/-beratung
stationäre und ambulante Betreuung in Kooperation
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
In Kooperation mit einem Sanitätshaus
Wärme- und Kälteanwendungen
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Wir vermitteln den Kontakt zu passenden Selbsthilfegruppen
Endoprothesenschulung
Unter Leitung der Physiotherapie
Aufenthaltsräume
Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Rollstuhlgerechte Nasszellen
Unterbringung Begleitperson
z. B. bei Begleitpersonen von Kindern kostenlos, sonst kostenpflichtig möglich
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Balkon/Terrasse
Elektrisch verstellbare Betten
Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Rundfunkempfang am Bett
Telefon
Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer
Frei wählbare Essenszusammenstellung (Komponentenwahl)
Kostenlose Getränkebereitstellung
z. B. Mineralwasser
Diät-/Ernährungsangebot
Getränkeautomat
Nachmittagstee/-kaffee
Cafeteria
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Frisiersalon
Kiosk/Einkaufsmöglichkeiten
Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen
Maniküre/Pediküre
Parkanlage
Postdienst
Rauchfreies Krankenhaus
Spielplatz/Spielecke
Tageszeitungsangebot
Beschwerdemanagement
Besuchsdienst/„Grüne Damen“
ehrenamtlicher Besuchsdienst
Dolmetscherdienste
z. B. Sprache; ggf. Gebärdendolmetscher oder Gebärdendolmetscherin, bei Bedarf anzufordern
Seelsorge
Wohnberatung
Krankenhaus Forst
Robert-Koch-Straße 35
03149 Forst

Telefon: 03562 9850
Fax: 03562 985150
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.krankenhaus-forst.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen