Friedrich von Bodelschwingh - Klinik Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikGemeindepsychiatrischer Verbund und Altenhilfe gGmbH im Verbund der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausJa (mit Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten120
Vollstationäre Fallzahl1614
Teilstationäre Fallzahl204
Ambulante Fallzahl ()
Lehrkrankenhaus der UniversitätCharité Universitätsmedizin Berlin
Akademische LehreStudierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien

Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Ausbildung in anderen HeilberufenErgotherapeut und Ergotherapeutin
Im Rahmen der Mitgliedschaft mit der Wannsee Schule e.V. -Schule für Gesundheitsberufe-

Physiotherapeut und Physiotherapeutin
Im Rahmen der Mitgliedschaft der Wannsee Schule e.V. -Schule für Gesundheitsberufe-

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
Mit 5 Ausbildungsplätze in der Gesundheits- und Krankenpflege ist die FvBK eine Trägereinrichtung der Wannsee-Schule e.V. Über Kooperationsverträge steht die FvBK weiteren Ausbildungsträgern in der Gesundheits- und Krankenpflege, sowie der Altenpflege, als vom Senat ermächtigte Praxisstelle zur Verfügung.
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
14,5 (davon 6,0 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0,0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
-
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
55,1

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
0,0

Anzahl Altenpfleger
6,0

Anzahl Pflegeassistenten
0,0

Anzahl Krankenpflegehelfer
8,0

Anzahl Pflegehelfer
1,0

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
0,0

Anzahl Operationstechnische Assistenz
0,0

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Psychologe und Psychologin
1,8

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
1,5

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
3,8

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
5,5

Anzahl Musiktherapeut und Musiktherapeutin
1

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
0,8

Belastungs-EKG/Ergometrie (Belastungstest mit Herzstrommessung)
Defibrillator (Gerät zur Behandlung von lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen)
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Beratung/Betreuung durch Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen
Bewegungsbad/Wassergymnastik
Bewegungstherapie
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
Hippotherapie/Therapeutisches Reiten/Reittherapie
In Kooperation mit Reitstall
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
spezifische Angehörigengruppen für Schizophrenie und Depression. 24 Stunden Bereitstellung einer ärzliche Beratung für Personen mit seelischen Problemen.
Wärme- und Kälteanwendungen
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Sozialdienst
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Massage
Musiktherapie
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Manuelle Lymphdrainage
Wundmanagement
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
Behandlung von Verhaltensstörungen bei z.B. vaskulärer Demenz
Diät- und Ernährungsberatung
Diätberatung schizophrener Patienten zur Vermeidung von Übergewicht unter Neuroleptika-Medikation
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Snoezelen
Demenzgruppe der gerontopsychiatrischen Schwerpunktstation
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Rückfallprävention steht bei der Suchttherapie im Vordergrund mit Motivationsgruppen, Planung von Unterstützung der Abhängigen, Nachsorgegruppe in der psychiatrischen Institutsambulanz
Spezielle Entspannungstherapie
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
beispielsweise Teilnahme an der Woche der seelischen Gesundheit, Tage der offenen Tür mit Vorträgen für die Bewohner des Bezirks
Atemgymnastik/-therapie
Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Dolmetscherdienste
Patientenfürsprache
Rauchfreies Krankenhaus
Wäscheservice
Seelsorge
regelmäßige Gottesdienste
Sozialdienst
Parkanlage
Fitnessraum
Kirchlich-religiöse Einrichtungen
Andachtsraum
Kostenlose Getränkebereitstellung
Getränkeautomat
Bibliothek
Nachmittagstee/-kaffee
Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer
Frühstücks-/Abendbuffet
Frei wählbare Essenszusammenstellung (Komponentenwahl)
Fernsehraum
Rollstuhlgerechte Nasszellen
In allen Patientenzimmern. Darüber hinaus verfügt jede Station über behindertengerechte WC´s und ein behindertengerechtes Bad.
Teeküche für Patienten und Patientinnen
Abschiedsraum
Aufenthaltsräume
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
insgesamt 20 Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Friedrich von Bodelschwingh - Klinik Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Landhausstrasse 33 - 35
10717 Berlin

Telefon: 030 54727901
Fax: 030 54727900
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.fvbk.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen