Sana Klinikum Lichtenberg


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikSana Kliniken Berlin-Brandenburg GmbH (privat)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten613
Vollstationäre Fallzahl30806
Teilstationäre Fallzahl786
Ambulante Fallzahl38871 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätCharité – Universitätsmedizin Berlin
Akademische LehreTeilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien

Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
z.B. Charité - Universitätsmedizin Berlin, Universität Greifswald

Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher

Doktorandenbetreuung

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen
z.B. Alice Salomon Hochschule Berlin, Hochschule für Wirtschaft und Recht

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité - Universitätsmedizin Berlin

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
z.B. Charité - Universitätsmedizin Berlin, Universität Greifswald
Ausbildung in anderen HeilberufenEntbindungspfleger und Hebamme

Ergotherapeut und Ergotherapeutin
vertragliche Kooperation mit der "Ergotherapieschule der Wannsee-Schule e. V." und mit der Akademie der Gesundheit Berlin/Brandenburg e.V.

Medizinisch-technischer-Radiologieassistent und Medizinisch-technische-Radiologieassistentin (MTRA)
MTRA-Azubis absolvieren ihre praktischen Blöcke in der Radiologie des Klinikums in Kooperation mit dem Berufsausbildungszentrum Lette-Verein und der Akademie der Gesundheit Berlin/Brandenburg e.V.

Physiotherapeut und Physiotherapeutin
Vertrag zur praktischen Ausbildung für Physiotherapeuten mit der Akademie der Gesundheit Berlin/Brandenburg e.V.

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
Kooperation mit der Akademie der Gesundheit Berlin/Brandenburg e.V. für die theoretische Ausbildung

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)

Logopäde und Logopädin
Praktikanten von der IB Medizinische Akademie und von den Ludwig Fresenius Schulen

Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin
Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
226,5 (davon 121,4 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
2,78
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
356,17

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
96,6

Anzahl Altenpfleger
30,99

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
26,04

Anzahl Pflegehelfer
40,69

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
20,56

Anzahl Operationstechnische Assistenz
5,08

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Erzieher und Erzieherin
0,38

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
12,89

Anzahl
6,97

Anzahl Sozialpädagoge und Sozialpädagogin
0,92

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
0,00

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
0,00

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
24,22

Anzahl Psychologe und Psychologin
9,94

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
7,79

Anzahl Kunsttherapeut und Kunsttherapeutin/Maltherapeut und Maltherapeutin/Gestaltungstherapeut und Gestaltungstherapeutin/ Bibliotherapeut und Bibliotherapeutin
1,06

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
3,41

Anzahl Musiktherapeut und Musiktherapeutin
1,67

Anzahl Heilpädagoge und Heilpädagogin
1,61

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
3,48

Anzahl Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement
4,0

Anzahl
20,62

Anzahl Manualtherapeut und Manualtherapeutin
0,00

Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Kapselendoskop (Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Abdominalzentrum (Magen-Darm-Zentrum)
Zertifiziertes Darmzentrum seit 2010, Pankreaszentrum im Aufbau
Ambulantes OP-Zentrum
Beckenbodenzentrum
Brustzentrum
Zertifiziertes Brustzentrum seit 2004 (Deutsche Krebsgesellschaft, Deutsche Gesellschaft für Senologie), DMP Brustkrebs
Diabeteszentrum
Betreuung von Patienten mit Typ I und II Diabetes aller Altersklassen, von der Dt. Diabetes Gesellschaft (DDG) als Behandlungs- und Schulungseinrichtung für Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus Typ I anerkannt, Komplexbehandlung diabetischer Schwangerer
Geriatriezentrum (Zentrum für Altersmedizin)
Neu: mit Tagesklinik Geriatrie
Inkontinenzzentrum/Kontinenzzentrum
Interdisziplinäre Intensivmedizin
Intensivstation mit 20 Betten und zusätzliche Intermediate Care Einheiten (IMC)
Interdisziplinäre Tumornachsorge
in Kooperation mit weiteren niedergelassenen Praxen
Kinderzentrum
Mukoviszidosezentrum
anerkannte Versorgung im Rahmen § 116b, Kooperation mit Landesverband Mukoviszidose e.V.
Mutter-Kind-Zentrum
Neueröffnung Mutter-Kind-Zentrum in einem Gebäude in 2012
Operative Intensivmedizin
Intensivstation mit 20 Betten und zusätzliche Intermediate Care Einheiten (IMC)
Perinatalzentrum
Level 2
Polytraumaversorgung
Schilddrüsenzentrum
Schlafmedizinisches Zentrum
Schmerzzentrum
Zertifikat Schmerzfreie Klinik vom TÜV Rheinland seit 2010
Tumorzentrum
Mitgliedschaft im Charité Comprehensive Cancer Center, Mitglied Berliner Krebsgesellschaft regelmäßige Durchführung interdisziplinärer Tumorkonferenzen
Zentrum für Diabetes und Schwangerschaft
Zentrum für Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Zentrum für Minimalinvasive Chirurgie
MIC bei Erkrankungen des gesamten Magen/Darmtraktes einschl. Rektum, Leber, Galle, Pankreas, Blinddarm, Leistenbruch, Narbenbruch, thorakoskopische Thymektomie, arthroskopische Gelenkchirurgie, Adipositas-Operationen, Eingriffe über natürliche Körperöffnungen (NOTES)
Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie
Zentrum für Schwerbrandverletzte
Zentrum für dauerbeatmete Kinder
Einstellungszentrum für beatmete Kinder mit Muskelkrankheiten, medizinisch psychopädagogisches Konzept
Zentrum für diagnostische und therapeutische Endoskopie
gastroenterologische und pulmologische Endoskopie
Transsexualismus
geschlechtsangleichende Operationen
Zentrum für kardiale Bildgebung
Cardio CT, Cardio MRT
Gynäkologisches Krebszentrum
Zertifiziert von der Deutschen Krebsgesellschaft seit 2010
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Seelsorge, Beratung und Organisation, Trauerbewältigung, Verfahrensanweisung zu stillgeborenem Leben sowie zur Begleitung von Sterbenden, Ethikkomitee
Bewegungstherapie
Rehasport nach Brustoperationen
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
stationär und ambulant für Kinder und Erwachsene
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Beratung zu Möglichkeiten beruflicher Rehabilitation, Krankenpflegeschule, berufsvorbereitende Praktika
Diät- und Ernährungsberatung
strukturierte Adipositasschulung für Kinder- und Eltern, Physiotherapie in den Ferien, Schulungsgruppen Intensivernährung, Kochkurse, krankheitsadaptierte enterale Ernährung, Beratung zu sämtlichen ernährungsabhängigen Erkrankungen, Kostaufbau nach OP, Hyperlipoproteinämien, Stoffwechselerkrankungen
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Onkologische Fachschwestern, Palliative Schwestern
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
strukturiertes Schulungsprogramm für Diabetiker Typ 1 und Typ 2, Spritzschulungen, Anleitung zur Blutzuckermessung und Blutzuckerkorrektur, Ernährungsscreening und -schulung, Hypoglykämieschulung, Folgeerkrankungen, Fußpflege und Korrekturuntersuchungen
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
ambulante Rückbildungsgruppe
Wundmanagement
Umsetzung der Expertenstandards Dekubitus, Einsatz von Wundmanagern
Wärme- und Kälteanwendungen
Atemgymnastik/-therapie
stationäre und ambulante Atemgymnastik und -therapie für Kinder und Erwachsene
Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern
Zertifizierung "Babyfreundliche Geburtshilfe", mit verschiedenen Angeboten
Basale Stimulation
Schwerpunkt neurologische und psychiatrische Erkrankungen in der Geriatrie, Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
nach Brügger, Bobath, PNF, Schlingentisch für Kinder und Erwachsene, nach Vojta für Kinder
Musiktherapie
Musiktherapeuten in der Geriatrie und Pädiatrie (Psychosomatik)
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Vierzellenbad
Schmerztherapie/-management
stationärer schmerztherapeutischer Dienst mit perioperativer Schmerztherapie, psychologische Schmerztherapie
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
enge Zusammenarbeit mit der Berufsgenossenschaft / alle Teams vor Ort geschult (inklusive der Auszubildenden)
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Onkologie und Palliativ
Fußreflexzonenmassage
stationär für Kinder, ambulant für Selbstzahler
Ergotherapie/Arbeitstherapie
im Rahmen der geriatrischen Behandlung
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Beratung zu Möglichkeiten und Angeboten geeigneter Heil- und Hilfsmittel
Massage
stationäre und ambulante Massage aller Art, Massagen zur Entspannung für Selbstzahler
Manuelle Lymphdrainage
stationär und ambulant nach Földi und Asdank, Kompressionstherapie
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Babylotsen
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
individuelle Beratungsangebote, Patienten- und Angehörigenforen, thematische Veranstaltungen
Stomatherapie/-beratung
erfolgt in Kooperation mit einem externen Partner
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
für dauerbeatmete Kinder und Kinder mit Störungen der Nahrungsaufnahme, Diagnostik von Sprachstörungen, Diagnostik und Therapie von Sprach,- Sprech- und Stimmstörungen bei Erwachsenen, Diagnostik und Therapie von neurogenen Schluckstörungen (FOTT, PNF, PMR), Esstherapie
Stillberatung
regelmäßiger Stilltreff
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Auswahl und Anpassung von notwenigen Hilfsmitteln, Beratung bei Apoplexie, Beratung zu häuslicher Pflege, Pflegeversicherung, medizinische Rehabilitation, Schwerbehindertenrecht, Elterninformationsabende, Stilltreff
Spezielle Entspannungstherapie
u.a. progressive Muskelentspannung, autogenes Training, Tiefenentspannung, Entspannungstherapie nach Jacobson durch klinische Psychologie
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
z.B. Sturzprophylaxe (Bodenschläfer), Dekubitus (Versorgung mit prophylaktischen Hilfsmitteln), Umsetzung Expertenstandards
Biofeedback-Therapie
z.B. bei Inkontinenz
Sozialdienst
Beratung zu Rehabilitationsmöglichkeiten und zu Möglichkeiten der ambulanten und stationären Pflege, Zusammenarbeit mit/ Kontakt zu externen Pflegediensten, Hilfsmittelversorgung, Kostenträgern, Rehaeinrichtungen
Snoezelen
modern ausgestattetes Snoezelzimmer in der Pädiatrie
Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
umfangreiches Fortbildungsangebot, Symposien, Schulungen, Beteiligung an regionalen und überregionalen Veranstaltungen
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Beratung zu Möglichkeiten und Angeboten der Selbsthilfe, Frauenhäuser u.a., Vermittlung zu Selbsthilfegruppen, Trauerbegleitung, Seelsorge, Deutsche Collitis Chron Vereinigung, Stillgruppen
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
unter anderem mit: ILCO - IL für Dünndarm und CO für Colon Dickdarm (Selbsthilfeverband für Stomaträger und Menschen mit Darmkrebs) ADP Arbeitskreis der Pankreatektomierten e. V. – Bauchspeicheldrüsenerkrankte DCCV Deutsche Morbus Crohn/Colitis ulcerosa Vereinigung
Ein-Bett-Zimmer
Sofern Sie ein Ein-Bett-Zimmer als Wahlleistung in Anspruch nehmen möchten, bitten wir Sie, dies bei Ihrer Anmeldung im SprechstundenZentrum anzugeben.
Unterbringung Begleitperson
Seelsorge
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
auch für werdende Eltern u.a. Vorlesungsreihe in der Kiezspinne (Nachbarschaftlicher Interessenverbund e.V. im Lichtenberger Stadtteil)
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Kinderbetreuung
täglich von 7 bis 16 Uhr in der Tagesklinik Tagesstation für Kinder von Betriebsangehörigen zur Überbrückung von Krankheit des Kindes
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Sofern Sie ein Ein-Bett-Zimmer als Wahlleistung in Anspruch nehmen möchten, bitten wir Sie, dies bei Ihrer Anmeldung im SprechstundenZentrum anzugeben.
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
auch Familienzimmer
Rooming-in
Zwei-Bett-Zimmer
Sana Klinikum Lichtenberg
Fanningerstraße 32
10365 Berlin

Telefon: 030 55180
Fax: 030 55184004
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.sana.de/berlin

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen