Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge gGmbH


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikEvangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge gGmbH (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausJa (mit Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten724
Vollstationäre Fallzahl17661
Teilstationäre Fallzahl1396
Ambulante Fallzahl27717 (Quartalszählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätCharité Universitätsmedizin Berlin
Akademische LehreDozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen
Evangelische Hochschule Berlin: Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik; Geriatrie (mit Demenz und Palliativmedizin)

Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien
Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg; Gefäßchirurgie; Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik; BHZ

Doktorandenbetreuung
Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg; Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik; Gefäßchirurgie; Innere Medizin, BHZ

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg, Chirurgie, Gefäßchirurgie, Innere Medizin Angiologie

Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher
Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg; Geriatrie; Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik; Gefäßchirurgie; BHZ, Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie für Kinder und Jugendliche; http://www.keh-berlin.de/de/publikationen

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg; Innere Medizin: Charité zu Berlin; Psychiatrie, Psychotherapie/Psychosomatik,BHZ: Charité zu Berlin, ZPHU FAWP Berlin, UDK Berlin, Sebastian Kolowa Memorial University Lushoto/Tanga, Tansania, Faculty of Psychology and Educational Science, Universität Gent

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité, Famulatur in allen Fachabteilungen möglich, Praktisches Jahr: Innere Medizin / Chirurgie (Pflichttertial); Wahltertiale: Neurologie mit Einsatz in Epileptologie, Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Anästhesie/Intensivmedizin

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Charité Universitätsmedizin Berlin, Abteilungen des KEH: Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg; Geriatrie; Gefäßchirurgie; Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, BHZ
Ausbildung in anderen HeilberufenOperationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
Ausbildung an der Evangelischen Krankenpflegeschule in Kooperation mit der Akademie für Gesundheit Berlin/Brandenburg e.V.

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
Ausbildung an der Evangelische Krankenpflegeschule; weiterhin Möglichkeit des vierjährigen Fachhochschulstudium mit integrierter dreijähriger Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege mit dem Studienziel Bachelor of Nursing (in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Hochschule Berlin).
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
184,84 (davon 98,47 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
3,82
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
382,5

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
9,25

Anzahl Altenpfleger
38,68

Anzahl Pflegeassistenten
2,38

Anzahl Krankenpflegehelfer
10,86

Anzahl Pflegehelfer
42,45

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
3,6

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
10,65

Anzahl Erzieher und Erzieherin
4,3

Anzahl Heilerziehungspfleger und Heilerziehungspflegerin
13,02

Anzahl Heilpädagoge und Heilpädagogin
1,53

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
0,2

Anzahl Kunsttherapeut und Kunsttherapeutin/Maltherapeut und Maltherapeutin/Gestaltungstherapeut und Gestaltungstherapeutin/ Bibliotherapeut und Bibliotherapeutin
4,56

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
3,97

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
23,3

Anzahl Musiktherapeut und Musiktherapeutin
1,22

Anzahl Psychologischer Psychotherapeut und Psychologische Psychotherapeutin
0,49

Anzahl Psychologe und Psychologin
4,28

Anzahl Sozialpädagoge und Sozialpädagogin
0,5

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
8,38

Anzahl Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement
2,97

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
4,69

Anzahl
0,75

Anzahl
3,4

Anzahl
0,8

Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Schmerzzentrum
Chirurgie für Menschen mit geistiger Behinderung
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Fußzentrum
Spezialisierung Diabetisches Fußsyndrom
Pankreaszentrum
Schlaganfallzentrum
Diabeteszentrum
Dialysezentrum
Epilepsiezentrum
Epilepsiezentrum Berlin Brandenburg: Diagnostische und therapeutische Behandlung der Epilepsie, inkl. Epilepsiechirurgie
Gefäßzentrum
zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und die Deutsche Gesellschaft für Angiologie/Gefäßmedizin
Abdominalzentrum (Magen-Darm-Zentrum)
Zertifizierung geplant
Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie
Zentrum für Minimalinvasive Chirurgie
Behandlungszentrum für psychisch kranke Menschen mit geistiger Behinderung
Zentrum für Allgemeinpsychiatrie und Sucht
Interdisziplinäre Intensivmedizin
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
unter anderem: Hospizdienst, Palliativzimmer, Trauerbegleitung, Abschiedsraum
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
im Rahmen der Epilepsiebehandlung durch Sozialarbeiter, Kooperation mit dem Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin
Atemgymnastik/-therapie
Angebot der Abteilung Physiotherapie; http://www.keh-berlin.de/de/physiotherapie
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Diagnostik und Therapie bei Stimm-, Sprach-, Sprech-, Kommunikations- und Schluckstörungen
Stomatherapie/-beratung
Zusammenarbeit mit externen Firmen, Beratung und Therapiebeginn bereits im stationären Aufenthalt
Musiktherapie
Angebot in einigen Abteilungen; Orgelkonzerte jeden ersten Dienstag / Monat, Kammerkonzerte, Veranstaltungen der Kulturstation
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Therapieform bei eingeschränkter Handlungsfähigkeit infolge psychischer Erkrankungen. Diese Therapieform wird sowohl stationär als auch ambulant angeboten. In der Erwachsenenpsychiatrie gibt es eine Ermächtigung für ambulante Ergotherapie.
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
Kulturstation mit vielfältigen Angeboten; weiteres: http://www.keh-berlin.de/de/kulturstation-im-keh; vielfältige Angebote der beiden psychiatrischen Abteilungen, https://www.keh-berlin.de/de/therapieangebote-institutsambulanz
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Koop. mit AOK: PfiFf Pflege in Familien fördern-Unterstützung von Angehörigen bei plötzlich auftretenden Pflegesituationen (http://www.aok-pfiff.de/projekte/); Enge Kooperation mit Landesverband Angehöriger psychisch Kranker Berlin (LApK Berlin)
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
nach nationalem Expertenstandard der Pflege
Massage
Angebote der Abteilung Physiotherapie; https://www.keh-berlin.de/de/physiotherapie
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Herzsportgruppe
Manuelle Lymphdrainage
Angebot der Physiotherapie; https://www.keh-berlin.de/de/physiotherapie
Akupunktur
Ohrakupunktur im Bereich der Suchttherapie durch speziell geschultes Pflegepersonal
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Pflege- und Therapiekonzept für Menschen mit Erkrankungen des ZNS, die mit Bewegungsstörungen, Lähmungserscheinungen und Spastik einhergehen. Speziell geschultes Personal
Kinästhetik
Pflegerische Maßnahmen auf der Grundlage von Pflegeanamnese und Pflegeplanung zur Bewegungsunterstützung im Rahmen der Aktivitäten des täglichen Lebens
Spezielle Entspannungstherapie
z.B. Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Meditation, Qi Gong, Yoga, Feldenkrais
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Kooperation mit der AOK zu Pflege in Familien fördern PfiFf: Anleitung und Beratung von Patienten und Angehörigen zur poststationären Pflegeunterstützung
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Angebote durch die Abteilung Physiotherapie; http://www.keh-berlin.de/de/physiotherapie
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Beratung zur Sturzprophylaxe für Patienten und Angehörige; Kooperation mit der AOK zu Pflege in Familien fördern PfiFf: Anleitung und Beratung von Patienten und Angehörigen zur poststationärem Pflegeunterstützung
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Demenz- und Delirmanagement mit speziell ausgebildeten Pflegekräften und Unterstützung durch FSJ-ler; Koordinatorin für Menschen mit geistiger Behinderung, Pflegevisiten und Pflegeexperten für spezielle Themen
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Eigene Abteilung Physiotherapie. Alle Therapieformen werden angeboten, Physiotherapeuten kommen an das Patientenbett oder Therapie im Physiotherapiebereich. http://www.keh-berlin.de/de/physiotherapie
Basale Stimulation
Förderung der körperbezogenen Interaktion durch speziell geschultes Pflegepersonal
Medizinische Fußpflege
in Kooperation mit externen Anbietern nach Vermittlung durch den Pflegedienst
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
intensive Bezugspflege in den psychiatrischen Bereichen; in der Epileptologie Casemanagement im Sinne der Patientensteuerung.
Bewegungstherapie
Angebote der Abteilung Physiotherapie, z.B. Nordic Walking; http://www.keh-berlin.de/de/physiotherapie
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
z.B. Erziehungsberatung, spezielle Diätformen z.B. bei Epilepsie
Diät- und Ernährungsberatung
bei Diabetes Mellitus, ketogener Diät, Mangelernährung und Essstörungen; Näheres unter https://www.keh-berlin.de/de/ernaehrungsberatung; Demenzgerechtes Essen
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Zertifiziert als für Diabetespatienten geeignete Klinik; Schwerpunktbehandlung von Menschen mit diabetischen Fußsyndrom (Fußzentrum), strukt. Schulungen für Menschen mit Diab. Typ 1 und Typ 2 sowohl mit als auch ohne Insulin; auf allen Stationen extra geschulte Diabetesversierte Pflegefachpersonen
Pädagogisches Leistungsangebot
In Zusammenarbeit mit der Schule am grünen Grund in unmittelbarer Nähe für Patienten/-innen der Abteilungen Kinder- und Jugendpsychiatrie und Epileptologie; heilpädagogische Angebote im BHZ.
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Zusammenarbeit mit externen Firmen
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Vermittlung bereits bei Aufnahme oder Erstkontakt in der Rettungsstelle und während stationären Behandlungen
Wundmanagement
spezielle Versorgung chronischer Wunden wie Ulcus cruris durch ausgebildete Wundmanager
Aromapflege/-therapie
Unterstützende Anwendungen von ätherischen Ölen innerhalb pflegerischer Maßnahmen auf der Grundlage von Pflegeanamnese und Pflegeplanung
Schmerztherapie/-management
Stationär: Postoperative Schmerztherapie; Ambulant: Schmerzambulanz und Tagesklinik zur Behandlung chronischer Schmerzsyndrome
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
z.B. ACT, MKT, psychoonkologische Beratung, Gesprächstherapie, Verhaltenstherapie, Suchttherapie, Konzentrative Bewegungstherapie
Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
Erprobungen von Alltagsfähigkeiten
Biofeedback-Therapie
durch speziell geschultes Pflegepersonal
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
im Rahmen der Ergotherapie und durch den Pflegedienst durchgeführte individuell abgestimmte Aufmerksamkeitsübungen
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
z.B. Forced-Use-Therapie, Taub´sche Therapie, Bewegungsinduktionstherapie, Therapie des Facio-Oralen Traktes (F.O.T.T.), Schlucktherapie
Sozialdienst
eigener Sozialdienst; http://www.keh-berlin.de/de/sozialdienst
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Vorträge, Informationsveranstaltungen; Aktuelles unter http://www.keh-berlin.de/de/veranstaltungen; Publikationen aus APPP
Snoezelen
Verschieden gestaltete Snoezelräume stehen in einigen klinischen Bereichen zur Verfügung.
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Beratung durch den Sozialdienst, Enge Zusammenarbeit mit den Pflegestützpunkten
Wärme- und Kälteanwendungen
bei Bedarf durch die Abteilung Physiotherapie und Pflegedienst
Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder
Angebot der Abteilung Physiotherapie; http://www.keh-berlin.de/de/physiotherapie
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
auf der Kinderstation der Epileptologie (EP1) und in der Psychiatrie bei Bedarf
Unterbringung Begleitperson
Die Unterbringung von Begleitpersonen ist in Gästezimmern auf dem Gelände möglich. Kontakt: Frau Kühn; Tel: 030 5472 2681
Seelsorge
Die Seelsorge gehört in unserem Evangelischen Krankenhaus zu den Angeboten für Patientinnen und Patienten und ihren Angehörigen. Wir sind an allen Tagen rund um die Uhr über die Rufbereitschaft erreichbar (Vermittlung über den Pflegedienst und die anderen Dienste vor Ort auf den Stationen).
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Selbsthilfegruppe Chronischer Rückenschmerz und Zusammenarbeit mit vielfältigen Selbsthilfegruppen im Bereich der Psychiatrie und Epileptologie
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
ehrenamtlicher Besuchsdienst
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
KEH Montagsvisite - monatliche Informationsreihe für Patienten und Interessierte; Kosmetikseminar für an Krebs erkrankte Frauen (Ein kostenfreies Patientenprogramm der DKMS Life)
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
sind in einigen Bereichen vorhanden
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
sind in einigen Bereichen vorhanden
Zwei-Bett-Zimmer
sind in allen Bereichen vorhanden
Rooming-in
auf der Kinderstation der Epileptologie (EP1) und in der Psychiatrie bei Bedarf
Ein-Bett-Zimmer
sind in fast allen Bereichen vorhanden
Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge gGmbH
Herzbergstraße 79
10365 Berlin

Telefon: 030 54720
Fax: 030 54722000
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.keh-berlin.de/de/index

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen