Sankt Gertrauden-Krankenhaus GmbH


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikSankt Gertrauden-Krankenhaus GmbH (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausJa (ohne Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten384
Vollstationäre Fallzahl19872
Teilstationäre Fallzahl12
Ambulante Fallzahl48996 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätDas Sankt Gertrauden-Krankenhaus ist Akademisches Lehrkrankenhaus der medizinischen Fakultät Charité - Universitätsmedizin Berlin.
Akademische LehreStudierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Ausbildung in anderen HeilberufenPhysiotherapeut und Physiotherapeutin
In Kooperation mit 3 Ausbildungsschulen und Erasmusstudenten

Ergotherapeut und Ergotherapeutin
In Kooperation mit dem Dt. Herzzentrum werden Ausbildungsplätze angeboten.

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
In Kooperation mit dem Dt. Herzzentrum werden Ausbildungsplätze angeboten.

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
163,29 (davon 82,91 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
0
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
226,35

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
7,24

Anzahl Altenpfleger
4,01

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
3,82

Anzahl Pflegehelfer
24,42

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
9,86

Anzahl Operationstechnische Assistenz
8,07

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
4,26

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
0,83

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
2,7

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
1,34

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
17,84

Anzahl Sonderpädagoge und Sonderpädagogin/Pädagoge und Pädagogin/Lehrer und Lehrerin
6,19

Anzahl Orthoptist und Orthoptistin/Therapeut und Therapeutin für Sehstörungen/Perimetrist und Perimetristin/Augenoptiker und Augenoptikerin
1,81

Anzahl Psychologe und Psychologin
2,18

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
5,35

Anzahl Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement
0,83

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
7,07

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
3,35

Anzahl Stomatherapeut und Stomatherapeutin
2

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
5,09

Anzahl
12,5

Anzahl
17,51

Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Lithotripter (ESWL) (Stoßwellen-Steinzerstörung)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Brustzentrum
In unserem Brustzentrum sind Brustkrebs-Spezialisten verschiedener Fachrichtungen zusammengeschlossen, die einen reibungslosen Behandlungsablauf gewährleisten. Um unsere hohe medizinische Qualität sicherzustellen, lassen wir uns jährlich zertifizieren. Neben der medizinischen Diagnostik und Therapie liegt uns die seelische, psychologische und soziale Begleitung unserer Patientinnen besonders am Herzen. Für alle Bereiche in Diagnostik, Therapie und Betreuung verfügen wir über speziell ausgebildete Mitarbeiter. Mehr Informationen zum Brustzentrum City unter www.brustzentrum-city.de.
Gefäßzentrum
Gefäßzentrum in Kooperation mit dem Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge.
Linksherzkatheterlabor
Kooperation mit kardiologischer Gemeinschaftspraxis
Ambulantes OP-Zentrum (SGK-Behandlungszentrum)
In unserem SGK-Behandlungszentrum können wir eine Vielzahl von operativen Eingriffen ambulant durchführen, das heißt ohne stationären Aufenthalt. Bei der Operation von Kindern darf ein Elternteil mit in den Operationssaal. Im Falle von unerwarteten Komplikationen ist es jederzeit möglich, im Krankenhaus zu bleiben. Alle Eingriffe werden im Vorfeld ausführlich besprochen, insbesondere erfolgt ein Gespräch mit dem Anästhesisten, der für die Schmerzausschaltung und/oder Narkose zuständig ist.
Ambulante Neurologische Rehabilitation
In unserer Ambulanten Neurologischen Rehabilitation behandeln wir Patienten im Anschluss an eine Akutbehandlung von Schlaganfällen, Hirnblutungen und Erkrankungen des Nervensystems, Gehirns oder Rückenmarks. Ein Reha-Team aus Spezialisten verschiedener Fachrichtungen arbeitet in unserem Zentrum unter fachärztlicher Leitung zusammen. Die Behandlung ist teilstationär und ambulant möglich. Zu unserem Behandlungsangebot gehören unter anderem: - Fortführung der ärztlichen Therapie inkl. medikamentöser Behandlung - Neuropsychologie/ psychotherapeutische Gespräche - Ergotherapie - Logopädie - Sport- und Physiotherapie - Ernährungsberatung - Kontaktvermittlung zu Selbsthilfegruppen
Ambulante Geriatrische Rehabilitation
Die Geriatrie (Altersheilkunde) hat sich zum Ziel gesetzt, alten Patienten, die häufig durch mehrere Beschwerden gleichzeitig belastet sind, eine ganzheitliche Behandlung anzubieten. Chronische Krankheiten oder Wechselwirkungen von Medikamenten werden besonders berücksichtigt. Ziel ist die Wiederherstellung von Alltagsfähigkeiten, die durch Krankheit oder Unfall vorübergehend verloren gingen. Wir verfügen über 20 ambulante Behandlungsplätze. Die Behandlung und Betreuung steht unter fachärztlicher Leitung. So kann nach einschneidenden Erkrankungen (z. B. Operationen, Stoffwechselkrankheiten, Rheumatische Erkrankungen) individuell an der Rehabilitation gearbeitet werden, ohne dass ein Krankenhausaufenthalt nötig ist.
Chest Pain Unit (CPU)
Nach Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie zertifizierte Chest-Pain-Unit (CPU), deren Ziel es ist, einen akuten oder neu aufgetretenen unklaren Thoraxschmerz rasch und zielgerichtet abzuklären. Bisherige Daten belegen, dass die Organisationsmodelle einer CPU neben einer signifikanten Reduktion der Infarktmortalität auch zu einer Verkürzung der durchschnittlichen Liegedauer und einer Kostenreduktion durch rationelle Diagnostik und Therapie führen.
Ambulante und stationäre Therapie (Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Psychologie, Musiktherapie)
In unserem therapeutischen Zentrum behandeln wir folgende Beschwerden stationärer und ambulanter Patienten: - Degenerative und altersbedingte Beschwerden der Wirbelsäule - Beschwerden sämtlicher anderer Gelenke -Rheumatische Krankheitsbilder - Krankheitsbilder aller medizinischen Abteilungen. Wir bieten ca. 160 verschiedene Behandlungsformen an. Unser therapeutisches Zentrum ist mit modernen Geräten sowie einem Bewegungsbad ausgerüstet. Wir bieten auch (vorbeugende) Krankengymnastik sowie Fitness- und Übungsstunden auf Selbstzahlerbasis, z. B. Rückentraining. Weitere Therapiemöglichkeiten und Behandlungskonzepte: - Muskelentspannung nach Jacobsen - Reflexzonentherapie - MTT ? Gerätegestütze Krankengymnastik - Kohlensäurebad - Schlingentisch - Kneipp?sche Güsse - Stanger- und Vierzellenbad - Unterwasserdruckstrahlmassage - Hirnleistungstraining - Schädel- und Ohrakupunktur - Osteopathie - McKinsey - Cranio-sacral-Therapie - Sporttherapie
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Pflegeexperten für Wund- und Stomatherapie und Diabetesberatung.
Sozialdienst
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Vermittlung über den Sozialdienst und die Psychoonkologie möglich.
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Nicht- medikamentöse Maßnahmen zur Schmerzbehandlung sowie Aromapflege.
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Der pflegerische Expertenstandard "Förderung der Harnkontinenz in der Pflege" ist in allen Fachabteilungen implementiert.
Massage
stationär und ambulant
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Informationsveranstaltungen der Fachabteilungen, siehe www.sankt-gertrauden.de.
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Versorgung durch fachabteilungsunabhängige Diabetologen und Assistenzpersonal im Haus. Zertifizierung als ""Stationäre Fußbehandlungseinrichtung" liegt vor."Klinik für Diabetespatienten geeignet" liegt vor.
Bewegungsbad/Wassergymnastik
Auch ambulant und auf Selbstzahlerbasis.
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Unser Sozialdienst berät und unterstützt organisatorisch, wenn es z. B. um die weitere Behandlung und Pflege nach dem Krankenhausaufenthalt oder um berufliche Zukunftsfragen nach einer Krankheit geht.
Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Asthmaschulung
Atemtherapie
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
ambulant
Aromapflege/-therapie
Mit diesem speziellen Pflegeangebot bieten wir unseren Patienten eine Alternative zu herkömmlichen Pflegeprodukten und zur medikamentösen Schmerzbehandlung.
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Im stationären Leistungsangebot enthalten.
Säuglingspflegekurse
Ein Kurs für werdende Eltern rund um die optimale Versorgung des Neugeborenen mit praktischen Übungen.
Atemgymnastik/-therapie
stationär und ambulant
Sehschule/Orthoptik
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Wir sorgen für eine rechtzeitige Entlassungsplanung und Information unserer Patienten über den Entlassungszeitpunkt und informieren ggf. Angehörige und weiterbehandelnde Einrichtungen.
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Kostenpflichtige Kurse in der Therapie
Manuelle Lymphdrainage
stationär und ambulant
Stomatherapie/-beratung
Übernahme durch geschulte Stomatherapeuten im Rahmen der stationären Versorgung.
Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern
Babyschwimmen ab 4. Monat und Babylotsen
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Angehörige werden einerseits von unserer Krankenhausseelsorge betreut (unabhängig vom persönlichen Glauben, bei Wunsch auch konfessionsbezogen) wie auch auf Wunsch durch unsere hauptamtlichen Mitarbeiter des Hospizdienstes. Ebenso steht unser Sozialdienst beratend und organisatorisch zur Seite.
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
stationär und ambulant
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Diät- und Ernährungsberatung
Bewegungstherapie
Feldenkrais-Workshop 1x/Jahr
Schmerztherapie/-management
Audiometrie/Hördiagnostik
Im Rahmen der Diagnostik bieten wir in den Sprechstunden der HNO-Abteilung Audiometrien an.
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
stationär und ambulant
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Seelsorge, Aphasieberatung, Onkologische Beratung
Wärme- und Kälteanwendungen
stationär und ambulant
Wundmanagement
Klinikübergreifende Etablierung von Wundexperten
Fußreflexzonenmassage
stationär und ambulant
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Im Rahmen der stationären Versorgung und ggf. auch über die Notfallversorgung.
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Der Hospizdienst unseres Hauses arbeitet mit ausgebildeten Ehrenamtlichen zusammen, um eine Begleitung Sterbender und ihrer Angehörigen zusätzlich zu den medizinischen und pflegerischen Leistungen anzubieten.
Medizinische Fußpflege
Eine medizinische Fußpflege wird kostenpflichtig angeboten.
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson
Zwei-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Rooming-in
auf der Neugeborenenstation vorhanden
Ein-Bett-Zimmer
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Sankt Gertrauden-Krankenhaus GmbH
Paretzer Straße 12
10713 Berlin

Telefon: 030 82720
Fax: 030 82722260
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: sankt-gertrauden.eu/

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen