DRK Kliniken Berlin Mitte


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikDeutsches Rotes Kreuz Schwesternschaft Berlin Gemeinnützige Krankenhaus GmbH (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausJa (ohne Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten259
Vollstationäre Fallzahl10668
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl15266 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätCharité - Universitätsmedizin Berlin
Akademische LehreDozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Ärzte mit Lehrbefähigung nehmen Dozententätigkeiten in wissenschaftlichen Einrichtungen wahr. Z.B. als - Lehrauftrag an der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg - Lehrauftrag an der Charité (Klinik für Allgemein-, Visceral- und Gefäßchirurgie -CBF)

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Universitätsmedizin Berlin. Regelmäßiger Unterricht für PJ-Studierende und Famulanten.

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Forschungsprojekte in Kooperation mit der - Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg - Charité – Universitätsmedizin Berlin - Leitung Projektgruppe Lungenkarzinom im Tumorzentrum Berlin e.V.

Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien
3 Studien in der Pneumologie

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
5 Studien in der Pneumologie, 2 in der Thoraxchirurgie und 1 in der Allgemein- und Viszeralchirurgie

Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien
Leitung einer multizentrischen Biomarkerstudie.

Doktorandenbetreuung
Betreuung von aktuell sieben Doktoranden (Pneumologie) unter dem Dach der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher
Rubrikherausgeber Zentralblatt für Chirurgie (CME-Refresher Thoraxchirurgie)
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
Im Bildungszentrum stehen 200 Ausbildungsplätze für die Ausbildung Gesundheits- und Krankenpflege bereit. Die theoretische Ausbildung erfolgt am Standort der DRK Kliniken Berlin Westend, die praktische Ausbildung in allen Einrichtungen im Unternehmensverbund der DRK Kliniken Berlin.

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
Im Bildungszentrum stehen 40 Ausbildungsplätze für die Ausbildung in der Operationstechnischen Assistenz zur Verfügung. Die praktische Ausbildung erfolgt in allen Kliniken des Unternehmensverbundes der DRK Kliniken Berlin, der theoretische Teil am Standort DRK Kliniken Berlin Westend.

Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin
Im Bildungszentrum stehen 20 Ausbildungsplätze für die Ausbildung Gesundheits- und Krankenpflegehilfe zur Verfügung. Der theoretische Teil der Ausbildung erfolgt am Standort DRK Kliniken Berlin Westend, die praktische Ausbildung in allen Einrichtungen im Unternehmensverbund der DRK Kliniken Berlin
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
90,46 (davon 45,91 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
6,05
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
166,58

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
1,82

Anzahl Altenpfleger
0,78

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
2,41

Anzahl Pflegehelfer
7,20

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
2,83

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Diätassistent und Diätassistentin
2,95

Anzahl Psychologe und Psychologin
0,75

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
1,77

Anzahl
5,24

Anzahl
9,98

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
5,27

Anzahl Stomatherapeut und Stomatherapeutin
1,00

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
0,71

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
5,63

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
2,17

Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Schmerzzentrum
Die Schmerztherapie erfolgt für alle Fachabteilungen unter konsiliarischer Anleitung durch Anästhesisten.
Abdominalzentrum (Magen-Darm-Zentrum)
Pneumologisch-Thoraxchirurgisches Zentrum
Das Pneumologische Zentrum ist in der Berliner Versorgungslandschaft fest etabliert und fußt auf der Integration der Fachdisziplinen Pneumologie und Thoraxchirurgie mit entsprechender fachärztlicher Beratung.
Schlafmedizinisches Zentrum
Das zertifzierte Schlaflabor, das von der pneumologischen Abteilung betrieben wird, bildet den Kern des seit vielen Jahren bestehenden Zentrums für die Diagnostik und Therapie von schlafmedizinischen Erkrankungen.
Lungenzentrum
Das Lungenkrebszentrum DRK Kliniken Berlin | Mitte wurde speziell für die Betreuung von Patienten mit Lungenkrebs (?Lungenkarzinom?) gegründet und ist von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert.
Gefäßzentrum
Das erste zertifizierte Gefäßzentrum in Berlin findet sich in den DRK Kliniken Berlin | Mitte. Die Abteilungen Gefäßchirurgie, Angiologie, Radiologie und Neurologie (Kooperation mit den DRK Kliniken Berlin | Köpenick) bilden die fachliche Grundlage für eine umfassende Versorgung von Gefäßerkrankungen auf hohem Qualitätsniveau. Das Fachgebiet Angiologie ist, wie die übrigen Gebiete, fachärztlich besetzt.
Zentrum zur Behandlung von Abhängigkeitserkrankungen
Die Behandlung von Abhängigkeitserkrankungen und der assoziierten Folgeerkrankungen bildet einen Schwerpunkt der Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen. Sie übernimmt Beratungsfunktionen bei Abhängigkeitserkrankungen in anderen Abteilungen des Hauses.
Tumorzentrum
Tumorkonferenzen
Akupressur
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Onkologie, Sucht, Hygiene
Atemgymnastik/-therapie
Tri-Flow
Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern
Rooming in für Kinder von ABE Patienten
Basale Stimulation
Intensivpflege
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Sozialdienst, BIZ, PDL
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Onkologie Fachschwestern, Palliativ Care Nurse, Seelsorgerin
Bewegungstherapie
durch Physiotherapie
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
durch Physiotherapie
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Besonders geschultes Pflegepersonal für die Behandlung von Patienten mit Diabetes ist auf allen Stationen vorhanden. Unterstützung der Stationen durch spezifische ärztliche und pflegerische Kompetenz der Fachabteilung Diabetologie (Erwachsene mit Diabetes Typ 1 und 2). Diabetesberater*Innen vor Ort
Diät- und Ernährungsberatung
Fachspezifische Ernährungsberatung durch ErnährungsberaterIn/ DiätassistentIn.
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Casemanagerin in ACH/VCH
Kinästhetik
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Manuelle Lymphdrainage
Massage
Medizinische Fußpflege
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Psychoonkologische Beratung bei Krebserkrankungen und psychologische Beratung bei Abhängigkeitserkrankungen.
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Schmerztherapie/-management
In den DRK Kliniken Berlin ist ein verbundweites, interdisziplinäres Schmerzmanagement-Konzept eingeführt.
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Betreuung onkologischer Patienten
Stomatherapie/-beratung
Stomaberatung durch zentrale Wundmanagerin
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Wärme- und Kälteanwendungen
Wundmanagement
Einsatz einer übergeordnet tätigen Wundexpertin und ausgebildete Pflegekräfte mit Basisseminar Wundexperte nach der Initiative chronische Wunden e.V. in den Stationen
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
1. Selbsthilfe Lungenkrebs 2. Abhängigkeitserkrankungen, Zusammenarbeit mit der Selbsthilfe Kontakt und Informationsstelle Berlin (SEKIS)
Asthmaschulung
Sozialdienst
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
z.B. Informationsveranstaltungen des Lungenkrebszentrums, des Gefäßzentrums, Raucherentwöhnung
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Rooming-in
bei Abhängigkeitserkrankungen möglich
Unterbringung Begleitperson
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Seelsorge
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
DRK Kliniken Berlin Mitte
Drontheimer Straße 39-40
13359 Berlin

Telefon: 030 30356001
Fax: 030 30356311
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.drk-kliniken-berlin.de/mitte

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen