Marienkrankenhaus St. Wendel


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikMarienhaus Kliniken GmbH, Waldbreitbach (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausJa (mit Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten282
Vollstationäre Fallzahl12142
Teilstationäre Fallzahl181
Ambulante Fallzahl18165 (Sonstige Zählweise)
Lehrkrankenhaus der Universität-
Akademische LehreStudierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
Die theoretische Ausbildung erfolgt in der Verbundschule für Gesundheits- und Pflegeberufe der Marienhaus GmbH im Saarland am Standort Lebach.
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
83,55 (davon 40,83 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
14,40
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
228,54

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
5,13

Anzahl Altenpfleger
-

Anzahl Pflegeassistenten
4,47

Anzahl Krankenpflegehelfer
1

Anzahl Pflegehelfer
15,14

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
2

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl
8,53

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
1,0

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
2,28

Anzahl
31,61

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
2,82

Anzahl Psychologe und Psychologin
0,25

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
7,82

Anzahl Manualtherapeut und Manualtherapeutin
0,5

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
1

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
61,05

Anzahl
7,5

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
1,45

Anzahl
42,3

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
3,25

Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Brustzentrum
Das Brustzentrum wurde in 2006 erst- und 2009 nach OnkoZert re-zertifiziert. Ziel ist es, den Patientinnen ein umfassendes Betreuungsangebot zur Verfügung zu stellen, das nicht nur die reine medizinische Versorgung durch das Marienkrankenhaus berücksichtigt, sondern auch niedergelassene Ärzte wie Radiologen, Onkologen und Strahlentherapeuten einbezieht. Ferner sind in dieses "Netzwerk des Lebens" auch Psychologen, Seelsorger, Physiotherapeuten, Ernährungs-und Diabetesberater, Selbsthilfegruppen, Haarstudios etc. eingebunden. Somit kann Unterstützung entsprechend den jeweiligen persönlichen Bedürfnissen angeboten werden. Durch die Physikalische Therapie erfolgt eine Versorgung der Patientin mit manueller Lymphdrainage und Kompressionsbandage sowie mit Massagen, Kälte-/Wärme- und Elektrotherapie, Beratung und Informationsgespräche und Anleitung zur Selbstbandagierung.
Traumazentrum
beantragt
Interdisziplinäre Intensivmedizin
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Beteiligt sind ferner ein Onkologe aus dem Krankenhaus der ctt in Lebach und die Strahlentherapie im Städtischen Krankenhaus Neunkirchen.
Manuelle Lymphdrainage
Die manuelle Lymphdrainage und die Kompressionsbandagierung wird von der physikalischen Therapie und der Physiotherapie durchgeführt. Mitarbeiter beider Bereiche verfügen über entsprechende Zusatzqualifikationen.
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
Es wird wöchentlich eine Babysprechstunde angeboten, in der Probleme rund um die Pflege und Ernährung des Babys im Alter bis zu 1 Jahr besprochen werden. Es werden regelmäßig Babyschwimm-Kurse angeboten. In der Psychiatrie finden monatlich Sprechstunden für Kinder psychisch kranker Eltern statt.
Wundmanagement
Es werden speziell ausgebildete Fachkräfte z.B. bei Erkrankungen wie Druckgeschwüren, diabetischer Fuß und Geschwüren am Unterschenkel eingesetzt. Das Marienkrankenhaus verfügt über Wund- und Dekubitusexperten, sowie einen ausgebildeten Wundmanager.
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Werden im Rahmen der Präventionskurse angeboten.
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Auf Wunsch besuchen die Krankengymnastinnen die Mutter nach der Entbindung täglich. Es werden Übungen nach dem Konzept von R. Menn und A. Heller angeboten. Es findet eine Kombination mit Entspannungsübungen statt.
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Manualtherapie wird in der Physiotherapie eingesetzt
Spezielle Entspannungstherapie
Spezielle Entspannungstherapie wird in der Schwangerschaft von den Hebammen angeboten. In der Psychiatrie werden Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung nach Jacobson und Entspannung mit Musik angeboten.
Musiktherapie
Die Leistungen werden speziell für Patienten der Psychiatrie angeboten. Es steht ein Singkreis und eine aktive Musiktherapie als Einzel- und Gruppenangebot zur Verfügung.
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Es werden Inhalation, Elektrotherapie wie Lähmungstherapie, Schmerztherapie, therapeutischer Ultraschall angeboten.
Medizinische Fußpflege
Bei Bedarf erfolgt die Versorgung von entsprechend geschulten, externen Personen.
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Wirbelsäulengymnastik, Rückenschule (werden von Krankenkassen unterstützt), Nordic Walking. Die Leistungen werden von der dem Marienkrankenhaus angegliederten Physiotherapie-Praxis angeboten.
Schmerztherapie/-management
Die Anästhesie unterhält einen schmerztherapeutischen Konsiliardienst für alle Fachabteilungen des Hauses und betreut auch Patienten im angeschlossenen Hospiz und ambulant. Palliativpatienten des Hauses werden sowohl von den Ärzten der Anästhesie als auch der Palliativstation betreut.
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Die Physikalische Therapie und die Physiotherapie gibt Anleitung zur Selbstbandagierung. Es finden individuelle Diabetesberatungen statt. Ebenfalls werden Angehörige zur häuslichen Pflege beraten.
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Es werden Informationsveranstaltungen / -kurse und Unterwassergeburten angeboten. Es findet eine Vor- und Nachsorge der Frauen mit ihrem Kind statt.
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Krebskranke Patienten werden auf Selbsthilfegruppen, Angebote d. "Netz für neues Leben" hingewiesen. Psychiatrie: Kontakte zu Selbsthilfegruppen, zum Landesverband Psychiatrie-Erfahrener bzw. d. Angehörigen psychisch Kranker. Pflegenetzwerk mit amb. u. stat. Pflegeeinrichtungen im Kreis vorhanden.
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
In der Psychiatrie zählen hierzu Diagnostik, Einzelpsychotherapie, das gruppentherapeutische Angebot wie Angstbewältigungs-, Depressions-, Problemlösungs-, Psychoseinformations- und Suchtgruppe u. ein psychosozialer Dienst. Für Krebspatientinnen steht eine Psychoonkologin zur Verfügung.
Stomatherapie/-beratung
Es stehen spezielle Ansprechpartner im Pflegebereich zur Verfügung.
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
Begleitung von Demenzerkrankten
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Lagerung in Neutralstellung (LiN)
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Der Sozialdienst arbeitet eng mit stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen zusammen. Es finden regelmäßige Austauschtreffen zwischen der Krankenhausoberin, dem Sozialdienst und der Pflege statt.
Akupunktur
Akupunktur wird von den Hebammen bei körperlichen Beschwerden in der Schwangerschaft angeboten.
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Es werden von den medizinischen Abteilungen Vorträge für die interessierte Öffentlichkeit zu speziellen medizinischen Themen angeboten.
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Zusammenarbeit mit der Orthopäditechnik vorort.
Wärme- und Kälteanwendungen
Es werden folgende Therapien angeboten: Fango, Heißluft- und Rotlichttherapie.
Sozialdienst
Den Stationen sind Sozialarbeiter zugeordnet. Sie sind insbesondere im Rahmen d. Entlassung zur Planung der Anschlußheilbehandlung tätig. In der Abteilung für Psychiatrie, auf der Palliativstation und der Stroke Unit ist die sozialarbeiterische Betreuung integraler Bestandteil des Behandlungsplanes.
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Die Betreuung erfolgt hausweit konsiliarisch von speziell ausgebildeten Diabetesberaterinnen. Die Patienten werden in Einzel- und Gruppenschulungen betreut.
Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
Die Leistung wird von der Physiotherapie angeboten.
Massage
Neben klassischen Massagen werden von der Physikalischen Abteilung auch Breuss-Massagen, Bindegewebsmassagen, Massagen nach Dimnik, atemregulierende Massagetechniken und Wellness-Massagen angeboten.
Stillberatung
Für die Leistung stehen speziell ausgebildete Beraterinnen (IBCLC - International Board Certified Lactation Consultant - der WHO) aus dem Kinderzimmer zur Verfügung. Es wird eine 24-Stunden-Stillhotline angeboten, sowie von montags bis freitags nach Vereinbarung die Stillambulanz.
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
Säuglingspflegekurse
Es wird zusätzlich ein Still-Cafe angeboten.
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage, Manuelle Therapie, Cyriax, Dorntherapie, Pilates, Med. Trainingstherapie, Parafinbad, Cranio-Sacrale-Therapie, Transaktionsbehandlung / Schlingentisch, Magnetfeldtherapie, Einsatz von CPM-Schienen, Wärme- / Kältetherapie, Beckenbodengymnastik
Bewegungstherapie
Diese Leistungen werden speziell in der Psychiatrie angeboten.
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Die Leistung wird von Mitarbeitern primär für Patienten der Stroke-Unit angeboten.
Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
Dieses Angebot steht den Patienten der Tagesklinik in der Psychiatrie zur Verfügung. Auf den Stationen der Psychiatrie finden entsprechende Trainings statt.
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Die Beratung erfolgt vom Sozialdienst.
Aromapflege/-therapie
Die Leistung wird in der Gynäkologie und in der Geburtshilfe bei körperlichen Beschwerden von den Hebammen und auf der Palliativ-Station angeboten.
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
In allen Abteilungen werden je nach Erkrankung des Patienten diverse Angebote zur Angehörigenberatung vorgehalten. Sie sind dieser Liste und den Angeboten der jeweiligen Abteilungen zu entnehmen.
Basale Stimulation
Die Leistungen werden in der Pflege und den Therapien nach Bedarf angeboten. Mitarbeiter sind entsprechend geschult. LiN (Lagerung in Neutralstellung) wird bei Bedarf von der durchgeführt.
Atemgymnastik/-therapie
Es werden Geräte zur Atemtherapie und Schleimlösung wie VRP1, Incessive Spirometrie und Vibrax eingesetzt und spezielle Lagerungen durchgeführt. Die Leistung wird vor und nach der OP angeboten und wird speziell bei Atemwegserkrankungen durchgeführt.
Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie
In der Geburtshilfe werden von den Hebammen bei Bedarf auch homöopathische Mittel eingesetzt. Gleiches gilt bei der Versorgung von onkologischen Patienten in der Frauenheilkunde.
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Im Marienkrankenhaus wird auf allen Stationen in der Bereichspflege gearbeitet. Der Sozialdienst setzt für die Betreuung der Patíenten das Case-Management um. Ein entsprechendes Konzept liegt vor.
Biofeedback-Therapie
Die Therapie wird seit 2008 angeboten.
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Das Marienkrankenhaus hält eine Palliativ-Station vor und arbeitet eng mit dem stationären Hospiz und dem ambulanten Hospizdienst zusammen. Die Mitarbeiter der Pflege sind speziell in der Sterbebegleitung ausgebildet. Seelsorger, Psychologen und Psychoonkologen stehen zur Verfügung.
Diät- und Ernährungsberatung
Die Betreuung erfolgt hausweit konsiliarisch von speziell ausgebildeten Diabetesberaterinnen.
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
Leistungen werden im Rahmen der Ergo- und Psychotherapie angeboten.
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Das Bobath-Konzept wird sowohl in der Pflege als auch in den therapeutischen Bereichen angewandt. Der überwiegende Teil der Mitarbeiter der Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie ist diesbzgl. ausgebildet; in der Pflege sind Mitarbeiter in der Inneren Medizin und der Chirurgie geschult.
Fußreflexzonenmassage
Die Leistungen werden von der Physikalischen Therapie angeboten.
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Die Kurse werden mit unterschiedlichen Themen vierwöchentlich angeboten. Schwangerschaftsgymnastik findet wöchentlich in externer Praxis der Hebammen statt.
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Dies wird in der Psychiatrie und auch auf der Stroke Unit angeboten.
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Eine Arbeitsgruppe erarbeitet ein hausweites interdisziplinäres Konzept unter Einbeziehung des Nationalen Experten-Standards der Pflege.
Kinästhetik
Die ausgebildeten Mitarbeiter wenden diese Technik auf ihren Stationen bei der Pflege der Patienten an.
Seelsorge
Es steht ein aus katholischen und evangelischen Seelsorgern bestehendes Team zu Verfügung,. Ein Seelsorge-Konzept wird umgesetzt. Primäre Ansprechpartner für d. Stationen sind benannt, die bei Bedarf weitere Kontakte wie z.B. zu Seelsorgern aller Religionen vermitteln.
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Den Stationen sind Grüne Damen für Gespräche und kleine Erledigungen zugeordnet
Rooming-in
wird angeboten
Unterbringung Begleitperson
Die Unterbringung findet im 2-Bett-Zimmer zusammen mit dem Patienten statt.
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Bei Bedarf wird ein entsprechendes Zimmer eingerichtet.
Zwei-Bett-Zimmer
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Informationsveranstaltungen werden von den medizinischen Fachrichtungen angeboten.
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Ein-Bett-Zimmer
Marienkrankenhaus St. Wendel
Am Hirschberg 1
66606 St. Wendel

Telefon: 06851 5901
Fax: 06851 70136
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: mkh-wnd.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen