Krankenhaus Schwabach gGmbH


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikKrankenhaus Schwabach gGmbH (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten170
Vollstationäre Fallzahl7783
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl10306 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätFriedrich-Alexander-Universität Erlangen
Akademische LehreStudierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Dr. Marcus Pirot (Kardiologie), Dr. med. Stefan Dörr (Gastroenterologie), Dr. med. Markus Scheuerpflug (Allgemein- und Viszeralchirurgie), Dr. med. Stephan Oehler (Orthopädie und Unfallchirurgie), Dr. med. Dagmar Dormann (Anästhesie), Jasmin Meyer (Neurologie)
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
Die Diakoneo Berufsfachschule für Pflege in Schwabach befindet sich an der Diakoneo Klinik Schwabach. Hier stehen insgesamt 60 Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Medizinisch-technischer Assistent für Funktionsdiagnostik und Medizinisch-technische Assistentin für Funktionsdiagnostik (MTAF)
Ausbildung zur MTA

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
48,79 (davon 25,5 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
6

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
0
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
109,6

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
1

Anzahl Altenpfleger
-

Anzahl Pflegeassistenten
3,74

Anzahl Krankenpflegehelfer
5,16

Anzahl Pflegehelfer
6,72

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
2,73

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Manualtherapeut und Manualtherapeutin
4,07

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
2,3

Anzahl
6,73

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
1,34

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
8,5

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
4

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
0

Anzahl Stomatherapeut und Stomatherapeutin
2

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
3,65

Anzahl Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement
2

Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Schlaganfallzentrum
in Kooperation mit Neurologischer Klinik Krankenhaus Rummelsberg, Neurochirurgische Klinik Klinikum Nürnberg Süd, Radiologische Praxis D. Dürrbeck-Huser
Interdisziplinäre Intensivmedizin
in Kooperation mit der Dialysepraxis Dr. Dr. Schischma
Adipositaszentrum
Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie
in Kooperation mit Fachklinik für Ästhetische und Plastische Chirurgie Dr. Pfefferkorn am Gesundheitszentrum Galenus
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Tumorboard, in Kooperation mit dem Tumorzentrum der Universitätsklinik Erlangen-Nürnberg
Schlafmedizinisches Zentrum
in Kooperation mit der pulmonologischen Praxis Kaa
Polytraumaversorgung
Teilnahme am Traumanetzwerk Mittelfranken
Zentrum für interventionelle gastroenterologische Endoskopie
in Kooperation mit dem Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg, Medizinische Klinik 2 (Endosonografie) und der Radiologiepraxis D. Dürrbeck-Huser
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
z. B. Schwabacher Gesundheitsgespräche, Informationstage, Informationsabende, Selbsthilfegruppen, Tag des Schmerzes u. v. m.
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
für Erwachsene
Kinästhetik
Wundmanagement
durch qualifizierte Wundexperten
Atemgymnastik/-therapie
Diät- und Ernährungsberatung
für Erwachsene
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Steuerung der Entlassung / Verlegung erfolgt unter Beteiligung involvierter Abteilungen, gemäß § 39 SGB V. Eine frühzeitige Einbindung des Sozialdienstes gewährleistet die Schaffung optimaler Voraussetzung für den häuslichen Bereich oder einer entsprechenden Weiterversorgung
Massage
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Manuelle Lymphdrainage
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
in Zusammenarbeit mit den Selbsthilfegruppen im Landkreis Roth und der Stadt Schwabach
Basale Stimulation
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Ergotherapie
Medizinische Fußpflege
auf Wunsch Möglichkeit einen niedergelassenen Podologen anzufordern
Eigenblutspende
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
z. B. Sturzprophylaxe, Kontinenzberatung durch qualifizierte Fachpflegekräfte
Schmerztherapie/-management
mulitmodale Schmerztherapie
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Stomatherapie/-beratung
durch qualifizierte Stomatherapeuten
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
z. B. Angebot, an Patienten, Angehörige, Hausärzte und Pflegeheime, einer direkten Kontaktaufnahme mit der Klinikhygiene
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
z. B. Stomaberatung, Wundberatung, Diabetesberatung durch qualifizierte Fachpflegekräfte, Ernährungsberatung
Sozialdienst
z. B. Unterstützung bei der Beantragung eines Pflegegrads, Pflegeüberleitung, Beantragung von Rehabilitationsmaßnahmen und Anschlußheilbehandlungen, Kontaktvermittlung zu ambulanten Diensten, Unterstützung bei der Beschaffung häuslicher Hilfsmittel
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
in allen Zimmern auf den Allgemeinstationen
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
z. B. im Rahmen der Schwabacher Gesundheitsgespräche
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
im Krankenhaus Schwabach engagiert sich seit Jahren der ehrenamtliche Krankenhausbesuchsdienst
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Seelsorge
der ökomenische Krankenhausbesuchsdienst und die Pfarrer der katholischen und der evangelischen Gemeinde besuchen das Krankenhaus regelmäßig. In Notfällen stehen die Pfarrer und muslemische Seelsorger zur Verfügung
Unterbringung Begleitperson
auf Anfrage
Krankenhaus Schwabach gGmbH
Regelsbacher Straße 7
91126 Schwabach

Postfach 2180
91111 Schwabach

Telefon: 09122 1821
Fax: 09122 182704
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.krankenhaus-schwabach.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen