Kliniken Dr. Erler gGmbH


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikDr. Fritz Erler Stiftung (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten244
Vollstationäre Fallzahl10046
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl57376 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätArray
Akademische LehreStudierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Famulaturen und Praktika in allen Kliniken möglich

Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien
Klinik für Orthopädie: Kooperation mit Stryker - NTX Studie, Kooperation mit ZimmerBiomet - Allofit IT Studie

Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher
Wissenschaftliche Journal-Beiträge

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Lehrbeauftragte Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Herr PD Dr. J. Anders, Herr PD Dr. P. Schaller), Ludwig-Maximilians-Universität München (Herr PD Dr. B. Eibl-Eibesfeldt).

Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien
Arbeitsgruppen: Kolorektale Tumore, Schilddrüsentumore, Psychoonkologie, Magentumore

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Entsprechend der Lehraufträge, Klinik für Orthopädie: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg; Zusammenarbeit mit FOM Hochschule Nürnberg

Doktorandenbetreuung
In Zusammenarbeit mit der Friedrich-Alexander-Universität und Paracelsus Medizinische Privatuniversität.

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
Rectumcarcinom. PETACC Studie

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen
Lehrbeauftragter FOM Hochschule Nürnberg (Herr Dr. K. Wiendieck)
Ausbildung in anderen HeilberufenNotfallsanitäterinnen und –sanitäter (Ausbildungsdauer 3 Jahre)
In Kooperation mit diversen Rettungsdienstorganisationen

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
In Kooperation mit der Universitätsklinik Erlangen

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
In Kooperation mit der Berufsfachschule für Gesundheits- und Krankenpflege vom BRK Nürnberg e.V. und der Klinik Hallerwiese

Physiotherapeut und Physiotherapeutin
In Form von Praktikum

Ergotherapeut und Ergotherapeutin
In Form von Praktikum
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
81,24 (davon 55,25 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
1,37
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
170,85

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
-

Anzahl Altenpfleger
0,97

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
4,57

Anzahl Pflegehelfer
0,79

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
9,78

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl
11,38

Anzahl
0,42

Anzahl Podologe und Podologin/Fußpfleger und Fußpflegerin
1

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
0,58

Anzahl Manualtherapeut und Manualtherapeutin
5,15

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
9,01

Anzahl Sozialpädagoge und Sozialpädagogin
4,5

Anzahl
7,92

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
0,76

Anzahl Orthopädietechniker und Orthopädietechnikerin/Orthopädiemechaniker und Orthopädiemechanikerin/Orthopädieschuhmacher und Orthopädieschuhmacherin/Bandagist und Bandagistin
1

Anzahl Psychologischer Psychotherapeut und Psychologische Psychotherapeutin
1,08

Anzahl Stomatherapeut und Stomatherapeutin
1

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
3,67

Anzahl
4,79

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
0,5

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
7,51

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
1

Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Kindertraumatologie
Medizinische Fußpflege
in Kooperation mit einem externen Partner
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
innerhalb der krankengymnastischen und ergotherapeutischen stationären Behandlung, Angebot für Mitarbeiter und ambulante Patienten (z.B. spezielle Skoliosetherapie nach Lehnert-Schroth)
Stomatherapie/-beratung
in Kooperation mit einem externen Partner
Pädagogisches Leistungsangebot
Unterricht für schulpflichtige Kinder
Massage
Bindegewebsmassage, Klassische Massagetechnik (KMT) und Sonderformen
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Einzeltherapie, Gruppentherapie, Krankengymnastik am Gerät, medizinische Trainingstherapie, Schlingentischanwendungen
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Vierzellenbäder und Kohlensäurebäder
Asthmaschulung
Fußreflexzonenmassage
Manuelle Lymphdrainage
Manuelle Lymphdrainage und Kompression, wenn erforderlich Lymphtape
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Patientenseminare, Beratung zur Sturzprophylaxe, Anleitung zur Eigeninjektion, Hilfsmitteltraining
Wärme- und Kälteanwendungen
Paraffinbad, Kryotherapie, Fango, Rotlicht, heiße Rolle, Kryotherapie
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
mit Unterstützung von Orthopädietechnikern, Hilfsmittelberatung
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Physiotherapeuten mit Zusatzausbildung manuelle Therapie, Osteopathie wird aktuell nicht angeboten
Spezielle Entspannungstherapie
Im Rahmen der Multimodalen-nichtoperativen Komplexbehandlung und Multimodalen Schmerztherapie (ANOA) wird autogenes Training, Progressive Muskelentspannung nach Jakobson (PMR), Yoga, Qigong etc. angeboten.
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Gesund in Bewegung bleiben-wechselnde Kursangebote wie z.B. Aqua Zumba, Aquafitness, Reha-Rückenschule, Osteoporosegymnastik, Betriebssport für Mitarbeiter, Nichtraucherkurse für Mitarbeiter u.v.m.
Kinästhetik
Mitarbeiter werden regelmäßig geschult
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Ergotherapie/Arbeitstherapie
bei ambulanten und stationären Patienten
Diät- und Ernährungsberatung
z.B. bei Diabetes mellitus
Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
Akupunktur
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
Therapie des Facio-Oralen Traktes, Spiegeltherapie
Biofeedback-Therapie
ambulant und stationär
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
ambulant
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Seelsorge, Abschiedsraum
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Multimodale-nichtoperative Komplexbehandlung und Multimodale Schmerztherapie (ANOA)
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
bei Patienten mit multimodaler Komplexbehandlung / ANOA
Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
ambulant
Basale Stimulation
für Intensivpatienten
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Wundmanagement
VAC-Therapie - spezielle Versorgung chronischer Wunden durch ausgebildete Wundmanager
Schmerztherapie/-management
interdisziplinäre perioperative Schmerztherapie, Akutschmerzdienst sowie Multimodale Schmerztherapie (stationär)
Sozialdienst
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Informationsveranstaltungen, Vorlesungen "Gesundheit aktuell", Tag der offenen Tür
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Entlassungsmanagement
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Kriseninterventionsdienst, Deutsche ILCO e.V., Gesundheits-Netz-Franken e.V.
Bewegungsbad/Wassergymnastik
Einzel- und Gruppentherapie für Patienten
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Bezugspflege auf Intensivstation, im Übrigen Bereichspflege
Atemgymnastik/-therapie
Physiotherapie
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Wundmanagement, Pflegeexperten
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
speziell ausgebildete Therapeuten
Unterbringung Begleitperson
Sofern medizinisch nicht notwendig gelten Zimmerpreise in Anlehnung an den Wahlleistungstarif der Zimmerkategorie entsprechend.
Seelsorge
Jeden Sonntag findet ein Gottesdienst in der Klinikkapelle statt. Die evangelische und katholische Klinikseelsorge besuchen regelmäßig jede Station, um auf Wunsch Patientenbesuche zu machen.
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
"Gesundheit Aktuell - Vorlesungen für jedermann" sowie Patientenseminare für Hüft- und Knieendoprothetik finden einmal im Monat in unserem Konferenzsaal statt.
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Anzahl: 33
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Komfort-Einbett-Zimmer (Anzahl: 11), Standard-Einbettzimmer (Anzahl: 19)
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Gesundheits Netz Franken e.V. (1. Vorsitzender Priv.-Doz. Dr. Anders, Chefarzt Klinik für Orthopädie), Deutsche ILCO e.V.
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
nach Bedarf
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Es ist ein ehrenamtlicher Patientendienst etabliert.
Kliniken Dr. Erler gGmbH
Kontumazgarten 4-19
90429 Nürnberg

Telefon: 0911 27280
Fax: 0911 2728106
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.erler-klinik.de/

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen