Klinikum am Europakanal


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikBezirkskliniken Mittelfranken, Anstalt des öffentlichen Rechts (Kommunalunternehmen) des Bezirks Mittelfranken (öffentlich)
Psychiatrisches KrankenhausJa (mit Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten528
Vollstationäre Fallzahl5576
Teilstationäre Fallzahl598
Ambulante Fallzahl135761 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der Universität-
Akademische LehreProjektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Am Standort Erlangen suchtmedizinisch über die Uni Erlangen.

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Duales Studium im Bereich Soziale Arbeit an der DHBW Villingen – Schwenningen; Duales Studium BWL / Gesundheitsmanagement an der DHBW Mosbach Campus Bad Mergentheim; Duales Studium Pflege in Kooperation mit der Evangelischen Hochschule Nürnberg; Psychologen im Praktikum und sowie Famulanten
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
Unserem Klinikum sind eine Krankenpflegeschule und eine Fachweiterbildung Psychiatrie für Pflegende angegliedert. Während ihrer zahlreichen Praxiseinsätze sammeln die Schüler praktische Erfahrungen auf den Stationen und bringen ihr im theoretischen Unterricht erworbenes Wissen ein.
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
90,64 (davon 29,56 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
0
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
256,04

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
-

Anzahl Altenpfleger
20,13

Anzahl Pflegeassistenten
3,66

Anzahl Krankenpflegehelfer
10,28

Anzahl Pflegehelfer
16,6

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
-

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Erzieher und Erzieherin
1,96

Anzahl Sozialpädagoge und Sozialpädagogin
22,23

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
1,52

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
32,18

Anzahl Psychologe und Psychologin
19,30

Anzahl
3,36

Anzahl
3

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
28,87

Anzahl Heilerziehungspfleger und Heilerziehungspflegerin
0,38

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
26,1

Anzahl
2,67

Anzahl Bewegungstherapeut und Bewegungstherapeutin (z. B. nach DAKBT)/Tanztherapeut und Tanztherapeutin
0,44

Anzahl Psychologischer Psychotherapeut und Psychologische Psychotherapeutin
10,39

Anzahl
2,22

Anzahl Manualtherapeut und Manualtherapeutin
6,86

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
1,65

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
4,62

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
4,03

Anzahl Kunsttherapeut und Kunsttherapeutin/Maltherapeut und Maltherapeutin/Gestaltungstherapeut und Gestaltungstherapeutin/ Bibliotherapeut und Bibliotherapeutin
0,96

Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Funktionsbereich Innere Medizin
OA Dr. Possel
Schlaganfallzentrum
Das Schlaganfallzentrum ist Teil des Zentrums für Neurologie und Neurologische Rehabilitation (ZNR) im Klinikum am Europakanal. Zum Schlaganfallzentrum am Klinikum am Europakanal gehören eine zertifizierte Stroke- Unit und eine Intensivstation mit Beatmungsmöglichkeit. Das Schlaganfallzentrum ist direkt an eine der 4 Stationen für neurologische Rehabilitation des ZNR angeschlossen. Bereits während Diagnostik, Überwachung und Akutbehandlung erfolgt an unserem Zentrum der Beginn der neurologischen Rehabilitation. Somit ist ein frühstmöglicher Beginn der neurologischen Rehabilitation durch eine in der Region einmalige Verbindung von Akutklinik mit Rehabilitationsklinik gewährleistet. Akutbehandlung und Rehabilitation sind somit in idealer Weise verknüpft.
Wundmanagement
am Standort Erlangen, z.B. spezielle Versorgung bei Dekubitus, Ulcus cruris durch geschulte Wundmanager. Lagerung im Bett/Rollstuhl; spezielle Hilfsmittel; Narbenbehandlung
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
am Standort Erlangen
Schmerztherapie/-management
Zentrum für Neurologie und Neurologische Rehabilitation am Standort Erlangen
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
in einzelnen Fachbereichen am Standort Erlangen
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
am Standort Erlangen
Akupunktur
in einzelnen Fachbereichen am Standort Erlangen
Physikalische Therapie/Bädertherapie
am Standort Erlangen
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
am Standort Erlangen
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
am Standort Erlangen
Spezielle Entspannungstherapie
Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie
an den Standorten Fürth und Neustadt/Aisch
Diät- und Ernährungsberatung
am Standort Erlangen und per Konsil am Standort Fürth
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
Musiktherapie
am Standort Fürth und in einzelnen Fachbereichen am Standort Erlangen
Aromapflege/-therapie
in einzelnen Fachbereichen am Standort Erlangen
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
am Standort Erlangen
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
Manuelle Lymphdrainage
am Standort Erlangen
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Zentrum für Neurologie und Neurologische Rehabilitation am Standort Erlangen
Fußreflexzonenmassage
in einzelnen Fachbereichen am Standort Erlangen
Atemgymnastik/-therapie
in einzelnen Fachbereichen am Standort Erlangen
Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
am Standort Erlangen
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Pflegeexperten im Zentrum für Neurologie und Neurologische Rehabilitation am Standort Erlangen
Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder
Zentrum für Neurologie und Neurologische Rehabilitation am Standort Erlangen
Massage
am Standort Erlangen
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
am Standort Erlangen, z.B. Sturzprophylaxe
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
am Standort Erlangen
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
am Standort Erlangen
Akupressur
in einzelnen Fachbereichen am Standort Erlangen
Wärme- und Kälteanwendungen
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
an den Standorten Erlangen und Fürth
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Zentrum für Neurologie und Neurologische Rehabilitation am Standort Erlangen
Sozialdienst
Bewegungstherapie
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
am Standort Erlangen
Kinästhetik
in einzelnen Fachbereichen am Standort Erlangen
Bewegungsbad/Wassergymnastik
am Standort Erlangen
Basale Stimulation
in einzelnen Fachbereichen am Standort Erlangen
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
am Standort Erlangen
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Biofeedback-Therapie
an den Standorten Neustadt/Aisch und Fürth, in Erlangen in einzelnen Fachbereichen
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Unsere Patienten erhalten diesbezüglich Empfehlungen von uns.
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
am Standort Erlangen
Seelsorge
am Standort Erlangen: Die Seelsorge steht Patientinnen und Patienten gemeinsam mit einem ehrenamtlichen Team als Wegbegleiter zur Seite. Man kann miteinander ins Gespräch kommen und auf Wunsch auch gemeinsam beten. Segnung, Beichte, Abendmahl/Kommunion können auch auf der Station empfangen werden.
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
am Standort Erlangen überwiegend
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
am Standort Erlangen nur eingeschränkt verfügbar
Unterbringung Begleitperson
am Standort Erlangen z.B. ZNR und Gehörlosenstation im Einzelfall
Klinikum am Europakanal
Am Europakanal 71
91056 Erlangen

Telefon: 09131 7530
Fax: 09131 7532650
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.bezirkskliniken-mfr.de/standorte-und-kliniken/erlangen/

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen