ANregiomed Klinikum Ansbach


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikANregiomed gKU: Gemeinsames Kommunalunternehmen der Stadt Ansbach und des Landkreises Ansbach (öffentlich)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten670
Vollstationäre Fallzahl35643
Teilstationäre Fallzahl264
Ambulante Fallzahl54355 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätUniversitätsklinikum der Julius- Maximilians Universität Würzburg
Akademische LehreDozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Universitätskliniken Erlangen/ Heidelberg

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen
FH Ansbach: Biomedizinische Technik, Wirtschaftsingenieurwesen

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
in den Hauptabteilungen möglich

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien

Doktorandenbetreuung
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
theoretische und praktische Ausbildung

Physiotherapeut und Physiotherapeutin
praktische Ausbildung

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
Praktische Ausbildung

Entbindungspfleger und Hebamme
theoretische und praktische Ausbildung durch ANregiomed Akademie

Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin
1-jährige Ausbildung (Akademie)

Notfallsanitäterinnen und –sanitäter (Ausbildungsdauer 3 Jahre)
Praktikum im Rahmen der Ausbildung
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
192,89 (davon 113,53 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
6

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
5,26
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
519,37

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
20,15

Anzahl Altenpfleger
1,68

Anzahl Pflegeassistenten
0

Anzahl Krankenpflegehelfer
12,62

Anzahl Pflegehelfer
8,25

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
1,98

Anzahl Operationstechnische Assistenz
2,58

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Diätassistent und Diätassistentin
5,96

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
2,48

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
1,3

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
2,82

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
21,71

Anzahl Psychologe und Psychologin
2,13

Anzahl Psychologischer Psychotherapeut und Psychologische Psychotherapeutin
0,5

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
6,43

Anzahl Stomatherapeut und Stomatherapeutin
7,6

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
9,79

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
27,5

Anzahl Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement
1

Anzahl
21,46

Anzahl
27,38

Anzahl
66,97

Anzahl
44,34

Anzahl
15,35

Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Lithotripter (ESWL) (Stoßwellen-Steinzerstörung)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Positronenemissionstomograph (PET)/PET-CT (Schnittbildverfahren in der Nuklearmedizin, Kombination mit Computertomographie möglich)
Single-Photon-Emissions-computertomograph (SPECT) (Schnittbildverfahren unter Nutzung eines Strahlenkörperchens)
Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Kapselendoskop (Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Darmzentrum Westmittelfranken
Brustzentrum
Erläuterung unter B-[4].3
Traumazentrum
Tumorzentrum
Interdisziplinäre Intensivmedizin
Akupressur
Akupunktur
im Kreißsaal
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
erfolgt direkt durch die einzelnen Kliniken
Atemgymnastik/-therapie
Basale Stimulation
durch speziell geschulte Pflegekräfte
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Beratung zur Rehabilitation
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Palliativmediziner; Palliative Care insbesondere in der Klinik für Palliativmedizin; Trauerberater und Trauerbegleiter nach RTB; Speziallisierte Ambulante Palliativ- Versorgung am Klinikum Ansbach; Enge Zusammenarbeit mit dem Hospizverein
Bewegungstherapie
diverse Angebote in der Klinik für Schmerztherapie
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Diabetesberaterin im Haus; Anerkennung der DDG als "Klinik für Diabetespatienten geeignet" (2016);Diätberatung, Angebot von mediterranen Essen, das gerade bei dieser Patientengruppe empfohlen wird; Möglichkeit des Angebots von kalorienreduziertem Essen für Diabtes-Typ 2 Patienten
Diät- und Ernährungsberatung
Ernährungsberatung durch Ernährungsberater für alle gängigen Erkrankungen wie z.B. Adipositas, koronare Herzerkrankungen, Stoffwechselerkrankungen, Gicht, Gelenkprobleme, Osteoporose, Niereninsuffizienz, Gastroenterologische Erkrankungen, Schluckstörungen, Tumorerkrankungen, Mangelernährung
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Die Überleitungspflege sorgt für Kontinuität der Pflege und organisiert die weitere notwendige Versorgung unserer Patienten, auch nach der Entlassung aus dem Klinikum
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Ergotherapie im Bereich der Stroke Unit
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Case Management
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Angebot der Hebammen
Kinästhetik
durch speziell geschulte Pflegekräfte
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
in den Bereichen Proktologie, Urologie, Gynäkologie
Manuelle Lymphdrainage
Massage
z. B. Akupunktmassage, Bindegewebsmassage, Shiatsu
Medizinische Fußpflege
Podologische Praxis in der Klinik Feuchtwangen
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Osteopathische Techniken und Manualtherapie
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Therapiezentrum
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Psychoonkologische Beratung insbesondere für Tumorpatienten und im Bereich der Schmerzklinik;
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Säuglingspflegekurse
Angebot der Hebammen
Schmerztherapie/-management
seit April 2010 ist der Bereich der Akutschmerztherapie am Klinikum Ansbach durch den TÜV Rheinland zertifiziert;Behandlung chronischer Schmerzen in der Klinik für Schmerztherapie; Ambulante Behandlung akuter Schmerzen im MVZ Schmerztherapie Klinikum Ansbach
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
diverse Kurse und Schulungen
Spezielle Entspannungstherapie
Angebot der Schmerzklinik; Klangschalentherapie in der Schmerzklinik und Akutgeriatrie
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
u.a. Beratung durch Breast Care Nurse, onkologische Pflegepersonen, Pain- Nurse, Palliative- Care Fachpersonen, Aromaexperten, Stillberaterin; interdisziplinäre Behandlung von Schlaganfallpatienten (zertifizierte Stroke Unit)
Stillberatung
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Stomatherapie/-beratung
Prä- und postoperative Therapie
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
in Kooperation mit ortsansässigen Sanitätshäusern
Wärme- und Kälteanwendungen
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Wundmanagement
Pflegeexperten für Stoma, Kontinenz und Wunde
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Das Klinikum Ansbach arbeitet mit den ortsansässigen und regionalen Selbsthilfegruppen zusammen. Besornders enge Kontakte bestehen zwischen den Zentren/Schwerpunkten des onkologischen Zentrums und den Selbsthilfegruppen (mit Beteiligung an den Qualitätszirkeln)
Aromapflege/-therapie
Klinik für Palliativmedizin
Asthmaschulung
bei Bedarf durch Physiotherapiezentrum im Haus
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
im Bereich der Akutgeriatrie, Neurologie, Neurochirurgie
Sozialdienst
Sozialrechtliche Beratung; Hilfe bei der Organisation der poststationären Rehabilitation und Anschlussheilbehandlung;
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Patientenforen, Beteiligung an lokalen Gesundheitsveranstaltungen, Gesundheitstage, eigene Patienten- und Angehörigen- Symposien, Patientenmagazin/ Gesundheitsblog "fränkische gesund"; mediterrane Kochkurse für gesunde Ernährung; regelmäßige Info-veranstaltungen für Schwangere mit Kreißsaalführung
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
u.a. Schlucktherapie
Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Vermittlung von stationären Pflegeeinrichtungen/ ambulanter Pflege und Kurzzeitpflege durch die Pflegeüberleitung
Eigenblutspende
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Wahlleistungsangebot
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Rooming-in
Unterbringung Begleitperson
bei medizinischer Notwendigkeit oder als Wahlleistung
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Seelsorge
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
ANregiomed Klinikum Ansbach
Escherichstr. 1
91522 Ansbach

Postfach 613
91522 Ansbach

Telefon: 0981 4840
Fax: 0981 4842321
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.anregiomed.de/medizin-und-pflege/klinikum-ansbach

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen