Kliniken Nordoberpfalz AG - Eschenbach i.d. OPf.


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikKliniken Nordoberpfalz AG (öffentlich)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten80
Vollstationäre Fallzahl2934
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl3373 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der Universität-
Akademische Lehre Weiterbildungsermächtigung (12 Monate) im Fachgebiet ?Innere Medizin? (Facharzt)
nach der Weiterbildungsordnung der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) von 2004; erteilt durch die BLÄK für den Chefarzt Dr. Peter Ernst (Abteilung Innere Medizin)

Weiterbildungsermächtigung (36 Monate) im Fachgebiet ?Innere Medizin?
nach der Weiterbildungsordnung der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) von 1993; erteilt durch die BLÄK für den Chefarzt Dr. Peter Ernst (Abteilung Innere Medizin)

Weiterbildungsermächtigung (24 Monate) im Fachgebiet ?Innere und Allgemeinmedizin? (stationäre Basisweiterbildung)
nach der Weiterbildungsordnung der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) von 2004; erteilt durch die BLÄK für den Chefarzt Dr. Peter Ernst (Abteilung Innere Medizin)
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
Theoretische Ausbildung für die Kliniken Nordoberpfalz AG: in der Akademie für Gesundheit ?NEW LIFE? Kliniken Nordoberpfalz AG am Standort Weiden und Tirschenreuth; Praktische Ausbildung an allen Standorten der Kliniken Nordoberpfalz AG (Standorte: Reha Erbendorf, Krankenhaus Eschenbach, Krankenhaus Kemnath, Krankenhaus Neustadt/WN, Krankenhaus Tirschenreuth, Krankenhaus Vohenstrauß, Krankenhaus Waldsassen, Klinikum Weiden);
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
15,9 (davon 8,8 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
2,0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
3,0
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
40,2

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
0,0

Anzahl Altenpfleger
0,0

Anzahl Pflegeassistenten
0,0

Anzahl Krankenpflegehelfer
0,0

Anzahl Pflegehelfer
1,5

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
0,0

Anzahl Operationstechnische Assistenz
0,0

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
3

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
1

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
5,2

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
3,6

24h-EKG-Messung
Spirometrie/Lungenfunktionsprüfung
Röntgengerät/Durchleuchtungsgerät (z. B. C-Bogen)
24h-Blutdruck-Messung
Sonographiegerät/Dopplersonographiegerät/Duplexsonographiegerät (Ultraschallgerät/mit Nutzung des Dopplereffekts/farbkodierter Ultraschall)
MIC-Einheit (Minimalinvasive Chirurgie) (Minimal in den Körper eindringende, also gewebeschonende Chirurgie)
Laboranalyseautomaten für Hämatologie, klinische Chemie, Gerinnung und Mikrobiologie (Laborgeräte zur Messung von Blutwerten bei Blutkrankheiten, Stoffwechselleiden, Gerinnungsleiden und Infektionen)
Arthroskop (Gelenksspiegelung)
Belastungs-EKG/Ergometrie (Belastungstest mit Herzstrommessung)
Bodyplethysmograph (Umfangreiches Lungenfunktionstestsystem)
Defibrillator (Gerät zur Behandlung von lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen)
Gastroenterologisches Endoskop (Gerät zur Magen-Darm-Spiegelung)
Echokardiographiegerät
Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Kindertraumatologie
Aromapflege/-therapie
durch die Physikalische Therapie
Schmerztherapie/-management
zusätzlich auch Triggerpunkttherapie / Myofasciale Therapie - durch die Physikalische Therapie
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
nur Rehabilitationsberatung über die Patientenkoordination und Physikalische Therapie (im Rahmen der Rehasport-Betreuung)
Basale Stimulation
Ethikberatung / Ethische Fallbesprechung
für alle Standorte der Kliniken Nordoberpfalz AG durch regelmäßige Treffen des Ethikkomitees
Diät- und Ernährungsberatung
durch Diätassistenten aus der Zentralküche am Standort Weiden
Medizinische Fußpflege
keine eigene medizinische Fußpflege - wird auf Wunsch des Patienten (gegen Eigenleistung) von extern bestellt
Kinästhetik
Bewegungsbad/Wassergymnastik
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Krankengymnastik am Gerät / medizinische Trainingstherapie, Lymphdrainagen, Sportphysiotherapie - durch die Physikalische Therapie
Physikalische Therapie/Bädertherapie
medizinische Bäder, Stangerbäder, Unterwassermassagen, Ultraschalltherapie, Elektrotherapie, Wärme- / Kältetherapie u.v.m. - durch die Physikalische Therapie
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Asthmaschulung
im Rahmen der Atemtherapie - durch die Physikalische Therapie
Massage
durch die Physikalische Therapie
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
durch die Physikalische Therapie
Spezielle Entspannungstherapie
Progressive Muskelentspannung, Yoga - durch die Physikalische Therapie
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Manualtherapie, Techniken aus der Osteopathie - durch die Physikalische Therapie
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
durch die Physikalische Therapie
Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
durch die Physikalische Therapie
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Möglichkeit am Standort Neustadt durch die Palliativstation für die gesamte Kliniken Nordoberpfalz AG und am Standort Weiden in der Fachabteilung Pädiatrie
Stomatherapie/-beratung
durch interdisziplinär tätige ausgebildete Stomafachkraft
Akupressur
im Rahmen der Tuina-Therapie - durch die Physikalische Therapie
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
PNF (= propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation)-Konzept, Bobath-Konzept - durch die Physikalische Therapie
Fußreflexzonenmassage
durch die Physikalische Therapie
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
durch die Physikalische Therapie
Wundmanagement
durch interdisziplinär tätige ausgebildete Wundexperten
Atemgymnastik/-therapie
durch die Physikalische Therapie
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
durch die umliegenden Sanitätshäuser nach Anforderung durch die Fachabteilung oder Patientenkoordination
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
im Rahmen der Beckenboden-Schulung - durch die Physikalische Therapie
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Rehabilitationssport
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
2 x jährlich Besprechung über die Arbeitsgruppe "Kontakt"
Wellnessangebot
für die Öffentlichkeit gegen Entgelt in der Physikalischen Therapie - ANGEBOT: Dorn/Hock-Therapie, Cranio-Mandibuläre Therapie (= Kieferbehandlung), Breuss-Massage, Shiatsu-Einzelbehandlung, Migräne-Therapie, Triggerpunkt-Therapie, Entspannungstherapie nach M. Feldenkrais, Kinesio-Tape, Tuina-Therapie, Entspannungsmassage, Fango/Wärmepackung, Wellnessmassage mit Aromaöl, Meridianmassage für Kopf/Gesicht, Fußreflexzonenmassage, Tuina Massage, Tibetische Honigmassage, diverse Wellnesspakete (u.v.m. siehe Flyer auf der Internethomepage der Kliniken Nordoberpfalz AG - Krankenhaus Eschenbach)
Traditionelle Chinesische Medizin
Shiatsu, Tuina-Therapie, Tuina-Massagen - durch die Physikalische Therapie
Bewegungstherapie
Wärme- und Kälteanwendungen
Manuelle Lymphdrainage
durch die Physikalische Therapie
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
durch Hebammen von extern bzw. im Rahmen der Beckenboden-Schulung durch die Physikalische Therapie
Wäscheservice
gegen Entgelt
Zwei-Bett-Zimmer
Tageszeitungsangebot
Dolmetscherdienste
an allen Standorten - durch Mitarbeiter die sich zur Verfügung stellen
Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer
Frisiersalon
kein Salon - wird auf Wunsch des Patienten (Eigenleistung) von extern bestellt
Postdienst
Schwimmbad/Bewegungsbad
Bewegungsbad - nach Arztanordnung
Fitnessraum
in der Physikalischen Therapie Geräte vorhanden
Orientierungshilfen
Beschilderung in deutscher und englischer Sprache
Wellnessangebot
für die Öffentlichkeit gegen Entgelt - durch die Physikalische Therapie
Beschwerdemanagement
zentral über den Standort Weiden
Elektrisch verstellbare Betten
teilweise vorhanden
Spielplatz/Spielecke
Spielecke Ambulanz Dr. Ernst
Wohnberatung
Anforderung durch die hauseigene Patientenkoordination bei den umliegenden Sanitätshäusern
Betten und Matratzen in Übergröße
Betten werden bei Bedarf verlängert
Kostenlose Getränkebereitstellung
zusätzlich tgl. 1 Flasche Mineralwasser 0,5 Liter
Frei wählbare Essenszusammenstellung (Komponentenwahl)
nur Frühstück
Abschiedsraum
Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen
Nachmittagstee/-kaffee
Faxempfang für Patienten und Patientinnen
über die Rezeption möglich
Unterbringung Begleitperson
Kirchlich-religiöse Einrichtungen
Krankenhauskapelle wöchentlicher Gottesdienst
Kiosk/Einkaufsmöglichkeiten
Barrierefreie Behandlungsräume
Rollstuhlgerechte Nasszellen
je Station 2 Krankenzimmer mit rollstuhlgerechter Nasszelle
Diät-/Ernährungsangebot
Getränkeautomat
Fernsehraum
je Station vorhanden
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
je Station 4 Einbettzimmer
Parkanlage
Maniküre/Pediküre
wird auf Wunsch des Patienten (Eigenleistung) von extern bestellt
Seelsorge
Telefon
auf Wunsch gegen Entgelt
Rundfunkempfang am Bett
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Cafeteria
Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Balkon/Terrasse
teilweise Balkon
Ein-Bett-Zimmer
Aufenthaltsräume
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Kliniken Nordoberpfalz AG - Eschenbach i.d. OPf.
Jahnstraße 18
92676 Eschenbach i.d. OPf.

Telefon: 0 96 45 850
Fax: 0 96 45 85250
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.kliniken-nordoberpfalz.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen