Klinikum St. Marien Amberg


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikStadt Amberg (öffentlich)
Psychiatrisches KrankenhausJa (ohne Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten598
Vollstationäre Fallzahl27783
Teilstationäre Fallzahl392
Ambulante Fallzahl45047 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätArray
Akademische LehreDozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Goethe-Universität Frankfurt; Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg; Universität Regensburg

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Famulaturen für in Deutschland oder im benachb. Ausland (Österreich, Tschechien, Ungarn) immatrikulierte Medizinstudenten; PJ für alle in Deutschland immatrikulierten Medizinstudenten im Rahmen der PJ-Mobilität über Uni Regensburg und Uni Erlangen; Einzelfallprüfung für Studenten aus dem Ausland;

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Diverse Funktionen in Fachgesellschaften; Betr. v. Bachelor-/Masterarbeiten zus. mit OTH/ Medizintechnik Prof. Dr. Bulitta; Koop. mit OTH als innovativer Lernort; Vergabe von Hospitationen und Bachelor-/ Masterarbeiten für den Lehrstuhl Gesundheitsökonomie Universität Bayreuth

Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien
Zahlreiche Phase II Studien zu Tumorerkrankungen; Keine Phase-I-Studien; Studienregister: https://studien.ccc-emn.de/

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
Zahlreiche Phase III/IV Studien zu Tumorerkrankungen; Studienregister: https://studien.ccc-emn.de/

Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien
eigene Studienzentrale

Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher
Beteiligung an diversen nationalen und internationalen Journale und auch an Lehrbüchern

Doktorandenbetreuung
Doktorandenbetreuung in Zusammenarbeit mit Lehruniversitäten
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
126 Ausbildungsplätze

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
18 Ausbildungsplätze

Medizinisch-technischer-Radiologieassistent und Medizinisch-technische-Radiologieassistentin (MTRA)
2 Ausbildungsplätze in Kooperation mit den Eckert-Schulen Regenstauf (Praxiseinsatzstelle)

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
3 Ausbildungsplätze
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
211,28 (davon 110,44 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
9

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
5,39
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
367,13

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
76,11

Anzahl Altenpfleger
8,64

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
3,23

Anzahl Pflegehelfer
2,25

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
0,65

Anzahl Operationstechnische Assistenz
0

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Diätassistent und Diätassistentin
1,97

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
4,9

Anzahl Erzieher und Erzieherin
0

Anzahl Heilerziehungspfleger und Heilerziehungspflegerin
0

Anzahl Heilpädagoge und Heilpädagogin
0

Anzahl Kunsttherapeut und Kunsttherapeutin/Maltherapeut und Maltherapeutin/Gestaltungstherapeut und Gestaltungstherapeutin/ Bibliotherapeut und Bibliotherapeutin
0

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
2,24

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
8,21

Anzahl Musiktherapeut und Musiktherapeutin
0,42

Anzahl Oecotrophologe und Oecothrophologin/Ernährungswissenschaftler und Ernährungswissenschaftlerin
0

Anzahl Orthopädietechniker und Orthopädietechnikerin/Orthopädiemechaniker und Orthopädiemechanikerin/Orthopädieschuhmacher und Orthopädieschuhmacherin/Bandagist und Bandagistin
0

Anzahl Orthoptist und Orthoptistin/Therapeut und Therapeutin für Sehstörungen/Perimetrist und Perimetristin/Augenoptiker und Augenoptikerin
0

Anzahl Sonderpädagoge und Sonderpädagogin/Pädagoge und Pädagogin/Lehrer und Lehrerin
0

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
14,36

Anzahl Podologe und Podologin/Fußpfleger und Fußpflegerin
0

Anzahl Psychologe und Psychologin
0,96

Anzahl Psychologischer Psychotherapeut und Psychologische Psychotherapeutin
0

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
0

Anzahl Sozialpädagoge und Sozialpädagogin
4,32

Anzahl Stomatherapeut und Stomatherapeutin
0,39

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
4,94

Anzahl Audiologe und Audiologin/Audiologieassistent und Audiologieassistentin/Audiometrieassistent und Audiometrieassistentin/Audiometrist und Audiometristin/Hörgeräteakustiker und Hörgeräteakustikerin
0

Anzahl Bewegungstherapeut und Bewegungstherapeutin (z. B. nach DAKBT)/Tanztherapeut und Tanztherapeutin
0

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
5,59

Anzahl Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement
0

Anzahl Entspannungspädagoge und Entspannungspädagogin/Entspannungstherapeut und Entspannungstherapeutin/Entspannungstrainer und Enspannungstrainerin (mit psychologischer, therapeutischer und pädagogischer Vorbildung)/Heileurhythmielehrer und Heileurhythmielehrerin/Feldenkraislehrer und Feldenkraislehrerin
0

Anzahl Heilpraktiker und Heilpraktikerin/Homöopath und Homöopathin
0

Anzahl Kinderpfleger und Kinderpflegerin
0

Anzahl Manualtherapeut und Manualtherapeutin
5,5

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
0

Anzahl Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
0

Anzahl
14,05

Anzahl
15,84

Anzahl
0

Anzahl
0

Anzahl
0

Anzahl
57,22

Anzahl
296,45

Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Lithotripter (ESWL) (Stoßwellen-Steinzerstörung)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Kapselendoskop (Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Brustzentrum
Ferner arbeitet das Brustzentrum im Rahmen des Onkologischen Zentrums St. Marien unter anderem mit folgenden Bereichen eng zusammen: - Gesundheitszentrum St. Marien Bereich Internistische Onkologie und Hämatologie - Praxis für Pathologie - Psychoonkologie
Perinatalzentrum
Das Perinatalzentrum wird ab 01.01.2009 in Kooperation mit den Kliniken der Nordoberpfalz AG in Weiden als gemeinsames Perinatalzentrum Nordostbayern geführt.
Schlaganfallzentrum
Traumazentrum
Tumorzentrum
Ferner arbeitet das Brustzentrum im Rahmen des Onkologischen Zentrums St. Marien unter anderem mit folgenden Bereichen eng zusammen: - Gesundheitszentrum St. Marien Bereich Internistische Onkologie und Hämatologie - Praxis für Pathologie - Psychoonkologie - Niedergelassene Kooperatiospraxen und -einrichtungen
Abdominalzentrum (Magen-Darm-Zentrum)
Ferner arbeitet das Darmzentrum im Rahmen des Onkologischen Zentrums St. Marien unter anderem mit folgenden Bereichen eng zusammen: - Gesundheitszentrum St. Marien Bereich Internistische Onkologie und Hämatologie - Praxis für Pathologie - Netzwerk niedergelassener koloskopierender Ärzte - Psychoonkologie
Gefäßzentrum
Prostatazentrum
Ferner arbeitet das Prostatazentrum im Rahmen des Onkologischen Zentrums St. Marien unter anderem mit folgenden Bereichen eng zusammen: - Gesundheitszentrum St. Marien Bereich Internistische Onkologie und Hämatologie - Praxis für Pathologie - Psychoonkologie
Operative Intensivmedizin
Die Fachabteilung arbeit interdiszilinär mit allen operativen Fachabteilungen zusammen
Medizinisches Versorgungszentrum "Gesundheitszentrum Klinikum St. Marien"
- Bereich Internistische Onkologie und Hämatologie - Bereich Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie - Bereich gynäkologische Endokrinologie und Kinderwunsch
Zentrum für Gynäkologische Tumore
Ferner arbeitet das Zentrum für Gynäkologische Tumore im Rahmen des Onkologischen Zentrums St. Marien unter anderem mit folgenden Bereichen eng zusammen: - Gesundheitszentrum St. Marien Bereich Internistische Onkologie und Hämatologie - Praxis für Pathologie - Psychoonkologie
Zentrum für Lungentumore
Ferner arbeitet das Zentrum für Lungentumore im Rahmen des Onkologischen Zentrums St. Marien unter anderem mit folgenden Bereichen eng zusammen: - Gesundheitszentrum St. Marien Bereich Internistische Onkologie und Hämatologie - Praxis für Pathologie - Psychoonkologie
Akupressur
z. B. Akupressurbehandlung beiKopfschmerzen
Akupunktur
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Atemgymnastik/-therapie
Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern
Basale Stimulation
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Rehabilitationsberatung ja; Berufsberatung nein
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Hospizdienst, Palliativzimmer, Trauerbegleitung, SAPV, SAPPV, PMD, Palliativ Care, Paincaremanager
Bewegungstherapie
z.B. auch Onkologische Trainingstherapie
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Nur für Erwachsene
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
z.B. Insulinpumpenschulung
Diät- und Ernährungsberatung
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Ohne Primary Nursing/Bezugspflege
Fußreflexzonenmassage
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Kinästhetik
Kinaesthetics Peer Tutoren und Trainer
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
z.B. Lachyoga
Manuelle Lymphdrainage
Massage
Medizinische Fußpflege
Musiktherapie
Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Ohne Ostheopathie und Chiropraktik
Pädagogisches Leistungsangebot
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Als Einzeltherapie
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Pilates
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Ohne Rückenschule
Säuglingspflegekurse
Schmerztherapie/-management
Schmerzdienst stationär (postoperativ), chronisch/akut
Sehschule/Orthoptik
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Spezielle Entspannungstherapie
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Pflegevisiten, Pflegeexperten oder Pflegeexpertinnen, Beratung durch Pflegeexperten für Brusterkrankungen, CCOT
Stillberatung
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
extern; pädiatrische Nachsorge; entwicklungsfördernde Pflege
Stomatherapie/-beratung
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
extern
Wärme- und Kälteanwendungen
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Ohne Rückbildungsgymnastik
Wundmanagement
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Selbsthilfegruppe Krebskranker Kinder Amberg-Sulzbach e.V., Selbsthilfegruppe Krebs Amberg, Krebs SHG "von Frau zu Frau", ILCO Selbsthilfe Gruppe für Patienten mit künstlichem Darmausgang Gruppe Amberg; PROCAS, Prostata-Carcinom-Selbsthilfegruppe Regensburg e.V.; Selbsthilfegruppe Aphasie;
Aromapflege/-therapie
Asthmaschulung
Audiometrie/Hördiagnostik
Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
Biofeedback-Therapie
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
Sozialdienst
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Komfortzimmer auf einzelnen Stationen
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Rooming-in
Unterbringung Begleitperson
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Seelsorge
katholische/evangelische Gottesdienste/Gespräche
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Ratgeber Gesundheit, Gesundheitsforum, Beteiligung am Gesundheitstag
Kinderbetreuung
über Förderverein Flika
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Klinikum St. Marien Amberg
Mariahilfbergweg 7
92224 Amberg

Postfach 2153
92211 Amberg

Telefon: 09621 380
Fax: 09621 381555
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.klinikum-amberg.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen