Rotkreuzklinikum München gGmbH


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikRotkreuzklinikum München gGmbH Schwesternschaft München vom Bayerischen Roten Kreuz e.V. (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten435
Vollstationäre Fallzahl24901
Teilstationäre Fallzahl660
Ambulante Fallzahl35713 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätTechnische Universität München
Akademische LehreDozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Prof. Dr. Marcus Hentrich (LMU), Unterricht am Krankenbett

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Lehrkrankenhaus der Technischen Universität München

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Prof. Dr. Marcus Hentrich

Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien
Aktuelles Studienangebot unter https://rotkreuzklinikum-muenchen.de/medizin-und-pflege/onkologisches-zentrum/studienzentrale/

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
Aktuelles Studienangebot unter https://rotkreuzklinikum-muenchen.de/medizin-und-pflege/onkologisches-zentrum/studienzentrale/

Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien
Aktuelles Studienangebot unter https://rotkreuzklinikum-muenchen.de/medizin-und-pflege/onkologisches-zentrum/studienzentrale/

Doktorandenbetreuung
Prof. Dr. Marcus Hentrich
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
Berufsfachschule für Krankenpflege der Schwesternschaft München vom BRK e.V.

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
Berufsfachschule für Kinderkrankenpflege der Schwesternschaft München vom BRK e.V.

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
Ausbildungshaus für die SAN-AK München

Anästhesietechnischer Assistent und Anästhesietechnische Assistentin (ATA)
Ausbildungshaus für die SAN-AK München
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
158,68 (davon 75,01 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
20

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
-
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
266,31

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
21,78

Anzahl Altenpfleger
5,85

Anzahl Pflegeassistenten
0

Anzahl Krankenpflegehelfer
5,87

Anzahl Pflegehelfer
2,71

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
8,46

Anzahl Operationstechnische Assistenz
5,21

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Diätassistent und Diätassistentin
1

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
3,5

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
3,49

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
12,52

Anzahl Psychologe und Psychologin
2,17

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
2,2

Anzahl Sozialpädagoge und Sozialpädagogin
0

Anzahl Stomatherapeut und Stomatherapeutin
0,5

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
0,5

Anzahl Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement
1

Anzahl
3,51

Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Kapselendoskop (Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung)
Interdisziplinäre Intensivmedizin
Die interdisziplinäre Intensivstation verfügt über 14 Betten, davon 6 Beatmungsplätze und 4 Intermediate Care-Betten.
Zentrum für Minimalinvasive Chirurgie
Als eines der ersten Kompetenzzentren für minimalinvasive Chirurgie zertifiziert bemühen wir uns, das Eingriffstrauma so gering wie möglich zu halten. In enger Zusammenarbeit mit der Anästhesie vermag die minimalinvasive Chirurgie das Zugangstrauma zu minimieren ohne Kompromisse an der tatsächlichen Operationstechnik einzugehen. Der postoperative Verlauf ist nachweislich deutlich kürzer.
Pankreaszentrum
Das zertifizierte Kompetenzzentrum Pankreaschirurgie (das erste Deutschlands) bietet durch enge interdisziplinäre Zusammenarbeit dem Patienten eine umfassende internistisch-chirurgische Behandlung von Pankreaserkrankungen an. Durch die enge Verzahnung von Gastroenterologie, Onkologie und Chirurgie wird den Patienten mit Erkrankung der Bauchspeicheldrüse eine optimale Therapie angeboten, deshalb wurde das Pankreaszentrum im RKM als Erstes Deutschlands zum Kompetenzzentrum zertifiziert.
Ambulantes OP-Zentrum
Das ambulante OP-Zentrum steht unseren Patienten von Montag bis Freitag zur Verfügung.
Zentrale Notaufnahme
Die Zentrale Notaufnahme verfügt über 6 Behandlungsräume inkl. einem vollausgestattetem Akutraum.
Perinatalzentrum
Für unsere Patientinnen bietet die interdisziplinäre Zusammenarbeit der Fachabteilungen ein hohes Maß an Sicherheit bezüglich der Qualität der Versorgung nach dem aktuellen Wissensstand. Die Klinik ist Perinatalzentrum Level 2.
Darmzentrum
Das Darmzentrum Rotkreuzklinikum München bietet Patienten, die an einer gutartigen wie auch bösartigen Erkrankung des Darmes leiden, eine fachübergreifende Beratung und Therapie der Erkrankung auf höchstem wissenschaftlichem Niveau.
Brustzentrum
Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit der angrenzenden Fachgebiete kann jederzeit eine sehr hohe Versorgungsqualität im Bereich der Onkologie geboten werden.
Akupressur
Akupunktur
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Der Sozialdienst berät über alle Möglichkeiten der poststationären häuslichen oder einrichtungsgebundenen Versorgung.
Atemgymnastik/-therapie
Basale Stimulation
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Palliative Betreuung am Lebensende anhand des Liverpool Care Pathway
Bewegungstherapie
Als Bestandteil der Physiotherapie
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Behandlung neurologischer Bewegungsstörungen bei Erwachsenen
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Diabetesberaterin DDG: Schulungen und Einzelberatung
Diät- und Ernährungsberatung
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Pflegemodell nach Dorothea Orem
Fußreflexzonenmassage
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Im Rahmen des "Elternzentrums Taxisstraße" bieten wir Geburtsvorbereitung, Rückbildung mit Aqua-fit, schwanger und aktiv mit Pilates, Yoga in der Schwangerschaft, Beckenbodentraining uvm.
Kinästhetik
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Manuelle Lymphdrainage
Massage
Medizinische Fußpflege
auf Wunsch von Extern
Musiktherapie
in der Hämatologie und Onkologie
Pädagogisches Leistungsangebot
Patientenschulung, z.B. Diabetesberatung, Ernährungsberatung
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
breites Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Beratungsgespräche zur Prävention und Gesundheitsförderung
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Psycho-Onkologie
Säuglingspflegekurse
Säuglingspflegekurse im Rahmen des "Elternzentrums Taxisstraße"
Schmerztherapie/-management
24h Schmerzdienst
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Onkologische Pflegeberatung, Weitergebildete Wundmanagement- und Stomatherapeuten
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Wassergeburt, Homöopathie, Aromatherapie, Reflexzonenmassage im Kreißsaal. Umfassendes Kursangebot durch das "Elternzentrum Taxisstraße"
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Speziell ausgebildetes Pflegepersonal, wie z.B. fachweitergebildetes Intensiv-, Anästhesie- und OP-Personal, Pain-Nurse, Onkologische Pflege und Onko-Nurse, Wundmanager, Stomatherapeut
Stillberatung
Regelmäßige Beratungsrunden durch Stillberater, Pflegepersonal berät im Rahmen der allgemeinen pflegerischen Versorgung. Stilltreffs für Interessierte bietet das Elternzentrum an.
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
In Kooperation mit niedergelassenen Logopäden
Stomatherapie/-beratung
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Wärme- und Kälteanwendungen
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Rückbildungsgymnastik während des stationären Aufenthaltes möglich. Umfassendes Programm des "Elternzentrums Taxisstraße"
Wundmanagement
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Aromapflege/-therapie
Anwendung ätherischer Öle im Rahmen der Aromapflege und der physikalischen Medizin zur Erweiterung der ganzheitlichen Pflege, z. B. bei Massagen, Wickel und Auflagen sowie im Rahmen der Sterbebegleitung
Audiometrie/Hördiagnostik
In den ersten Lebenstagen wird bei den Säuglingen routinemäßig ein Hörtest durchgeführt.
Redressionstherapie
Sozialdienst
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Mit der Reihe "Info-Treff Gesundheit" bieten wir Interessierten zwei mal im Monat kostenlose Informationsveranstaltungen zum Erhalt und zur Förderung der Gesundheit.
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
"Verwaiste Eltern" haben die Möglichkeit zweimal im Jahr an einer Trauerfeier für die verstorbenen Kinder teilzunehmen. Zusätzlich gibt es eine speziell erarbeitete Informationsbroschüre.
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Die Beratung und Vermittlung erfolgt durch den Sozialdienst.
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
begrenzte Anzahl
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Rooming-in
Unterbringung Begleitperson
Gegen Entgelt
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Seelsorge
Mitglieder beider Konfessionen stehen Ihnen gerne für Gespräche und Seelsorge zur Verfügung.
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
u.a. Vortragsreihe "Infotreff Gesundheit"
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Rotkreuzklinikum München gGmbH
Nymphenburger Straße 163
80634 München

Telefon: 089 13030
Fax: 089 13031855
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.rotkreuzklinikum-muenchen.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen