Kreiskrankenhaus Schrobenhausen GmbH


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikKreiskrankenhaus Schrobenhausen GmbH (öffentlich)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten150
Vollstationäre Fallzahl6740
Teilstationäre Fallzahl166
Ambulante Fallzahl14651 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der Universität-
Akademische Lehre Weiterbildungsermächtigung für Assistenzärzte
Viszeralchirurgie 24 Monate Basischirurgie 24 Monate Orthopädie und Unfallchirurgie 24 Monate spezielle Unfallchirurgie 12 Monate Innere Medizin und Allgemeinmedizin 36 Monate Innere Medizin mit Schwerpunkt Gastroenterologie 12 Monate Innere Medizin mit Schwerpunkt Nephrologie 6 Monate Beantragt sind: Gynäkologie und Anästhesie
Ausbildung in anderen HeilberufenKrankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin
Pflegefachhelfer und Pflegefachhelferin in Zusammenarbeit mit dem Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung im Gesundheitswesen in Mainburg

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
In Kooperation mit dem Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung im Gesundheitswesen, Regensburg und Ingolstadt

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
In Kooperation mit den Kliniken St. Elisabeth, Neuburg/Donau
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
42,5 (davon 23,8 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
2

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
4,7
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
84,28

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
4,94

Anzahl Altenpfleger
4,04

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
4,61

Anzahl Pflegehelfer
0,46

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
6,29

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
5,6

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
0,78

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
2,9

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
1,0

Anzahl Psychologe und Psychologin
0,13

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
1,1

Anzahl
4,77

Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Lithotripter (ESWL) (Stoßwellen-Steinzerstörung)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Zentrum für Gefäßmedizin
Shuntchirurgie, Neuanlage und Revision von Dialyseshunts
Anästhesie und Intensivmedizin
Die Anästhesie- und Intensivmedizin ist verantwortlich für die ärztliche Betreuung vor, während und nach einer Operation. Selbstverständlich erhalten die Patienten nach einer Operation eine adäquate Schmerztherapie. Es werden alle gängigen Narkoseverfahren angewandt. Der Schwerpunkt liegt auf der regionalen Anästhesie in ihrer gesamten Breite. Es stehen drei Operationssäle, ein Aufwachraum und eine interdisziplinäre Intensivstation mit acht Betten zur Verfügung. Die Abteilung ist mit modernen elektronischen Beatmungs- und Überwachungsgeräten ausgerüstet.
Adipositaszentrum
Spezielle operative Verfahren bei krankhaften Übergewicht bei BMI > 35.
Hernienzentrum
Näheres können Sie unter www.kkh-schrobenhausen.de/115/Fachabteilungen/Hernienzentrum.html übernehmen
Dialysezentrum
Alle dialysepflichtigen Patienten können im Rahmen ihres stationären Aufenthalts weiterhin dialysiert werden, ohne Verlegung in andere externe Einrichtungen.
Zentrum für Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Kardiologische Diagnostik auf modernstem technischen Stand, z. B. Herz-MRT, Ergo-Spirometrie, Echokardiografie
Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie
Knie- und Hüftendoprothetik, Osteosynthesen, Arthroskopien, Umstellungsosteotomien
Gastroenterologie
Diagnostik des gesamten Verdauungstraktes mittels modernster Technik im neuen Endoskopiebereich
Geburtshilfe und Gynäkologie
Diese Abteilung wird seit 2010 als Hauptabteilung geführt. Die erfahrenen leitenden Fachärzte stehen jederzeit zur Verfügung.
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Planung und Organisation von Rehabilitationen
Wärme- und Kälteanwendungen
stationär und ambulant
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Wirbelsäulengymnastik
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Kooperation mit einem externen Dienstleister
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Einzel- und Gruppengymnastik, Schlingentisch, Medizinisches Aufbautraining (stationär und ambulant)
Atemgymnastik/-therapie
Inhalationstherapie
Massage
stationär und ambulant
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Strukturierte Zusammenarbeit der Pflegeüberleitung mit externen ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen
Wundmanagement
Standardisierte Versorgung von Wunden durch qualifizierte Wundexperten
Manuelle Lymphdrainage
stationär und ambulant
Diät- und Ernährungsberatung
Diätassistentin und Ernährungsberatung durch Pflegepersonal im Rahmen der Umsetzung Expertenstandard Ernährung
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Kooperation mit relevanten Selbsthilfegruppen
Bewegungstherapie
Ambulantes und stationäres Angebot
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Aromapflege/-therapie
Stationär
Stomatherapie/-beratung
Kooperation mit einem externen Dienstleister
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Kooperation mit einem externen Dienstleister und seit Jahresende hausintern
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Manuelle Therapie, Elektrotherapie, Ultraschall, Infrarotbehandlung, Lymphdrainage,
Sozialdienst
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Kooperation mit externen Dienstleister
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Seelsorgerische Betreuung je nach Konfession, professionelle Sterbebegleitung
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Sicherung der Nachsorge im ambulanten und stationären Bereich und der medizinischen Rehabilitation; professionelle Pflegeüberleitung
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
MRE Sprechstunde
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
ambulant
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
u.a. Fachvorträge, Kinderferienprogramm
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Öffentliche Veranstaltungen; Bekanntgabe auf der Klinik-Website
Seelsorge
Die Seelsorger sind telefonisch erreichbar und nehmen sich Zeit für Gespräche.
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
In der Regel erfolgt eine Unterbringung in Zwei-Bett-Zimmern
Unterbringung Begleitperson
Wahlleistung (Kosten: 45,- € pro Übernachtung)
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Angebot im Komfortzimmer
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Kooperation mit relevanten Selbsthilfegruppen
Kreiskrankenhaus Schrobenhausen GmbH
Högenauer Weg 5
86529 Schrobenhausen

Telefon: 0 82 52 940
Fax: 0 82 52 94381
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.kkh-sob.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen