Klinikum Fürstenfeldbruck


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikKommunalunternehmen Kreisklinik Fürstenfeldbruck / Seniorenheim Jesenwang, AdöR (öffentlich)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten380
Vollstationäre Fallzahl18425
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl20693 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätLudwig-Maximilians-Universität München
Akademische LehreProjektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
z.B. Projekt NEVAS

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Lehrauftrag und Vorlesungstätigkeit an den Medizinischen Fakultäten
Ausbildung in anderen HeilberufenNotfallsanitäterinnen und –sanitäter (Ausbildungsdauer 3 Jahre)
Praktische Ausbildung der NotfallsanitäterInnen in Kooperation mit verschiedenen Instituten der Rettungsdienste

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
In Kooperation mit einer Fachschule für OTA.

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
In Kooperation mit einer Berufsfachschule. Praktische Ausbildung im Haus. Hauptberufliche Praxisanleiter, bzw. Lehrerinnen für Pflegeberufe vorhanden.

Anästhesietechnischer Assistent und Anästhesietechnische Assistentin (ATA)
in Kooperation mit einer Fachschule für ATA.
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
128,35 (davon 79,53 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
18

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
1,02
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
214

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
0,98

Anzahl Altenpfleger
-

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
5,85

Anzahl Pflegehelfer
34,45

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
4,47

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
15,31

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
2

Anzahl Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement
1

Anzahl Sozialpädagoge und Sozialpädagogin
5,28

Anzahl Stomatherapeut und Stomatherapeutin
0,5

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
3,8

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
3,51

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
1

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
2,4

Anzahl
8,66

Anzahl Manualtherapeut und Manualtherapeutin
7

Anzahl Podologe und Podologin/Fußpfleger und Fußpflegerin
0,5

Anzahl
10,38

Anzahl
1

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
8,91

Anzahl Heilpraktiker und Heilpraktikerin/Homöopath und Homöopathin
1

Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Lithotripter (ESWL) (Stoßwellen-Steinzerstörung)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Kapselendoskop (Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Single-Photon-Emissions-computertomograph (SPECT) (Schnittbildverfahren unter Nutzung eines Strahlenkörperchens)
Druckkammer für hyperbare Sauerstofftherapie (Druckkammer zur Sauerstoffüberdruckbehandlung)
Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Operative Intensivmedizin
Interdisziplinäre Intensivmedizin
Schlaganfallzentrum
Telemedizinische Anbindung an die Ludwig-Maximilians-Universität München und zusätzlich im Rahmen einer Kooperation an nierdergelassene Neurologen, die auch in die stationäre Versorgung eingebunden sind
Traumazentrum
Interdisziplinäre Versorgung schwerverletzter Patienten
Brustzentrum
Brustzentrum Oberbayern-West (DMP = Disease Managment Programm) in Kooperation mit dem Klinikum Landsberg, Leiter des Brustzentrums Oberbayern-West ist Chefarzt Dr. Moritz Schwoerer
Ambulantes OP-Zentrum
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Die Bobath-Therapie erfolgt im Rahmen der Pflege und der Physiotherapie.
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Wir haben ein vielfältiges Angebot welches Sie auf der Homepage der Frauenklinik www.frauenklinik-ffb.de finden.
Biofeedback-Therapie
Erfolgt im Rahmen der Inkontinenztherapie.
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Um die Entlassung der Patientinnen und Patienten optimal zu organisieren und zu begleiten, arbeiten unsere Ärzte Hand in Hand mit dem Sozialberatungszentrum.
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
Wird in Kooperation mit der Psychiatrischen Ambulanz und Tagklinik des Isar-Amper-Klinikums des Bezirks Oberbayern angeboten.
Bewegungstherapie
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Die Mitarbeiterinnen des Sozialberatungszentrums beraten und unterstützen Patientinnen und Patienten und ihre Familien in vielen verschiedenen Belangen, die sich als Folge der Krankheit ergeben. Oftmals bestimmen die Auswirkungen einer Krankheit auch den Alltag nach der Zeit im Krankenhaus.
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Musiktherapie
Wird in Kooperation mit der Psychiatrischen Ambulanz und Tagklinik des Isar-Amper-Klinikums des Bezirks Oberbayern angeboten.
Stomatherapie/-beratung
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Die Klinik arbeitet eng mit Selbsthilfegruppen für Alkoholkranke, der Fachambulanz für Suchterkrankungen, den Krebs-Selbsthilfegruppen im Landkreis und mehreren Hospizvereinen zusammen.
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Wir haben ein vielfältiges Angebot welches Sie auf der Homepage der Frauenklinik www.frauenklinik-ffb.de finden.
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Wir haben ein vielfältiges Angebot welches Sie auf der Homepage der Frauenklinik www.frauenklinik-ffb.de finden.
Aromapflege/-therapie
Eine Aromaexpertin unterstützt die Behandlung der Patienten auf der Intensivstation. Die Pflegekräfte auf unserer Intensivstation sind in Aromapflege geschult.
Atemgymnastik/-therapie
Angebot im Rahmen der Physiotherapie; Atemtherapie auf der Palliativstation
Schmerztherapie/-management
Schmerztherapie in der Anästhesie und auf Palliativstation. Der Expertenstandart „Schmerzmanagement in der Pflege bei akuten Schmerzen (2011)" wird gerade geschult und eingeführt.
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Patientenzeitung, Vorträge im Rahmen des Gesundheitsforums "Experten informieren", Gesundheitstage und Tag der offenen Türe in der Frauenklinik
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Strukturierte Schulung in Kleingruppen für Diabetiker nach den Richtlinien der Deutschen Diabetesgesellschaft; Systematische Erfassung aller stationären Diabetespatienten mit Beratung durch das Diabetesbehandlungsteam
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Es werden unterschiedliche Kurse angeboten, z.B. zur Stressbewätigung und Qi Gong und Raucherentwöhnungskurse
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Erfolgt im Rahmen der Behandlung in der Frauenklinik.
Medizinische Fußpflege
Es bestehen externe Angebote.
Stillberatung
Den jungen Müttern steht nach der Entbindung einen Still- und Laktationsberaterin (IBCLC) auf Station zur Verfügung.
Sozialdienst
Die Mitarbeiterinnen des Sozialberatungszentrums beraten und unterstützen Patientinnen und Patienten und ihre Familien in vielen verschiedenen Belangen, die sich als Folge der Krankheit ergeben. Oftmals bestimmen die Auswirkungen einer Krankheit auch den Alltag nach der Zeit im Krankenhaus.
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Wir arbeiten mit externen Therapeuten zusammen.
Traditionelle Chinesische Medizin
Der chinesische Arzt wurde in China in der TCM ausgebildet, und hat in Deutschland die Zulassung zum Heilpraktiker. Es können unterschiedlichste Schmerzbilder, chronische Beschwerden, funktionelle Störungen und Allergien behandelt werden.
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Wird in Kooperation mit der Psychiatrischen Ambulanz und Tagklinik des Isar-Amper-Klinikums des Bezirks Oberbayern angeboten..
Diät- und Ernährungsberatung
Wir bieten Ihnen z.B. eine fettarme Schonkost, die auch individuelle Unverträglichkeiten berücksichtigt. Auch stellen wir die optimale Diät bei bestimmten Krankheitsbildern zusammen. In einem vorher vereinbarten Gesprächstermin berät Sie eine unserer Diätassistentinnen oder Diätassistenten.
Massage
Angebot im Rahmen der Physiotherapie
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Die Versorgung erfolgt durch ortsansässige Sanitätshäuser.
Akupunktur
Angebot durch Anästhesie, Hebammen im Rahmen der Geburtshilfe und die Praxis für TCM (Traditionelle Chinesische Medizin)
Manuelle Lymphdrainage
Angebot im Rahmen der Physiotherapie
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Die Mitarbeiterinnen des Sozialberatungszentrums beraten und unterstützen Patientinnen und Patienten und ihre Familien in vielen verschiedenen Belangen, die sich als Folge der Krankheit ergeben. Oftmals bestimmen die Auswirkungen einer Krankheit auch den Alltag nach der Zeit im Krankenhaus.
Basale Stimulation
Basale Stimulation wird im Rahmen der Pflege von den Pflegekräften durchgeführt.
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Säuglingspflegekurse
Wir haben ein vielfältiges Angebot welches Sie auf der Internet-Seite der Frauenklinik www.frauenklinik-ffb.de finden.
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Die Mitarbeiterinnen des Sozialberatungszentrums beraten und unterstützen Patientinnen und Patienten und ihre Familien in vielen verschiedenen Belangen, die sich als Folge der Krankheit ergeben. Oftmals bestimmen die Auswirkungen einer Krankheit auch den Alltag nach der Zeit im Krankenhaus.
Wundmanagement
Es wurde ein zentrales Wundmanagement eingerichtet. Der Wundmanagerin stehen auf den Stationen mehrere Wundexperten zur Seite. Die speziell ausgebildeten Pflegekräfte arbeiteten eng mit den Ärzten zusammen.
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Wird als Zusatzangebot durch die Praxis für TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) angeboten
Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
Spezielle Entspannungstherapie
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Das Klinikum hat eine Palliativstation. Dort können bis zu sieben Patientinnen und Patienten versorgt werden. Das Team der Seelsorge begleitet Sterbende und deren Angehörige rund um die Uhr. Zudem gibt es ein Team für Spezialisierte Ambulante Palliativ-Versorgung (SAPV).
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
speziell für Schlaganfall-Patienten
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Besonders aufwändige Pflegemassnahmen für schwerstkranke und multimorbide Patienten
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
z.B. Stroke-Unit
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Angebot im Rahmen der Physiotherapie
Eigenblutspende
Das alte Verfahren der Eigenblutspende wurde durch die neue Technik der "Maschinellen Autotransfusion", auch "Cell-Saver" genannt, ersetzt.
Wärme- und Kälteanwendungen
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Alle Zwei-Bett-Zimmer haben eine eigene Nasszelle.
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Gerne ermöglichen wir die Unterbringung von Begleitpersonen im Krankenzimmer.
Unterbringung Begleitperson
Es ist grundsätzlich möglich, dass Begleitpersonen untergebracht werden. Dies ist insbesondere der Fall in der Geburtshilfe oder wenn ein Elternteil bei seinem Kind bleiben möchte oder auf der Palliativstation.
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Die Klinik arbeitet eng mit Selbsthilfegruppen für Alkoholkranke, der Fachambulanz für Suchterkrankungen, den Krebs-Selbsthilfegruppen im Landkreis und mehreren Hospizvereinen zusammen.
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Das Klinikum bietet als "Gesundheitsforum" Vorträge zu Gesundheitsthemen für die Öffentlichkeit an und ist bei den Fürstenfelder Gesundheitstagen präsent. Spezielle pflegerische Fortbildungen (z.B. Wundversorgung, Hygieneschulungen) werden auch den ambulanten Pflegediensten im Landkreis angeboten.
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen (sog. Grüne Damen und Herren) stehen für Empfangs-, Begleit- und sonstige kleine Dienste zur Verfügung.
Rooming-in
Das Klinikum bietet den Wöchnerinnen Rooming-In in allen Ein- und Zweibettzimmern der Wochenstation an.
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Alle Einbettzimmer haben eine eigene Nasszelle.
Seelsorge
Seelsorge in unserem Hause versteht sich als qualifizierte Hilfe zur seelischen Bewältigung einer Krankheit oder Krisensituation. Sie will den Heilungsprozess unterstützen, bzw. helfen, chronisches oder unabänderliches Leid seelisch zu verarbeiten.
Kinderbetreuung
Für Mitarbeiter über das BRK
Klinikum Fürstenfeldbruck
Dachauer Str. 33
82256 Fürstenfeldbruck

Telefon: 08141 990
Fax: 08141 992909
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.klinikum-ffb.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen