Klinik Wartenberg - Professor Dr. Selmair GmbH & Co. KG


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikKlinik Wartenberg - Professor Dr. Selmair GmbH & Co. KG (privat)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten55
Vollstationäre Fallzahl1331
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl0 ()
Lehrkrankenhaus der Universität-
Akademische Lehre-
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
Wir sind Kooperationspartner der Berufsfachschule für Krankenpflege am Klinikum Landkreis Erding sowie der Berufsfachschule für Gesundheits- und Krankenpflege am k-b-o Isar-Amper-Klinikum Taufkirchen (Vils).

Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin
Wir sind Kooperationspartner der Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe am Klinikum Landkreis Erding. Praktische Einsätze im Bereich der Inneren Medizin sind auf Akutgeriatrie und der Palliativstation in der Klinik Wartenberg möglich.

Physiotherapeut und Physiotherapeutin
Wir sind Kooperationspartner der Hochschule Rosenheim.
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
7,92 (davon 4,17 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
0,00
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
26,55

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
-

Anzahl Altenpfleger
10,18

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
5,79

Anzahl Pflegehelfer
2,35

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
-

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
0,40

Anzahl Musiktherapeut und Musiktherapeutin
0,25

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
1,00

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
1,11

Anzahl Orthopädietechniker und Orthopädietechnikerin/Orthopädiemechaniker und Orthopädiemechanikerin/Orthopädieschuhmacher und Orthopädieschuhmacherin/Bandagist und Bandagistin
0,25

Röntgengerät/Durchleuchtungsgerät (z. B. C-Bogen)
Spirometrie/Lungenfunktionsprüfung
Sonographiegerät/Dopplersonographiegerät/Duplexsonographiegerät (Ultraschallgerät/mit Nutzung des Dopplereffekts/farbkodierter Ultraschall)
24h-Blutdruck-Messung
Gastroenterologisches Endoskop (Gerät zur Magen-Darm-Spiegelung)
Laboranalyseautomaten für Hämatologie, klinische Chemie, Gerinnung und Mikrobiologie (Laborgeräte zur Messung von Blutwerten bei Blutkrankheiten, Stoffwechselleiden, Gerinnungsleiden und Infektionen)
Defibrillator (Gerät zur Behandlung von lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen)
Belastungs-EKG/Ergometrie (Belastungstest mit Herzstrommessung)
Bronchoskop (Gerät zur Luftröhren- und Bronchienspiegelung)
24h-EKG-Messung
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Als interdisziplinäres Team arbeiten wir in einem überregionalen Netzwerk "Palliativmedizin und Hospizbetreuung" mit stationären und ambulanten Einrichtungen zusammen. Den Angehörigen bieten wir zusätzlich Rooming-In an. Verschiedene Abschiedsrituale werden den Angehörigen angeboten.
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
In individuell vereinbarten Gesprächsterminen findet gezielt Schulung und Anleitung für Patienten und deren pflegenden Angehörigen statt.
Stomatherapie/-beratung
2 x wöchentlich wird die Klinik durch eine externe Stomatherapeutin betreut.
Medizinische Fußpflege
Medizinische Fußpflege ist in Kooperation durch externe Anbieter nach Rücksprache möglich.
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Osteopathie, Chiropraktik und Manualtherapie sind in Einzeltherapien nach Absprache möglich.
Fußreflexzonenmassage
In speziellen Fällen ist eine Fußreflexzonen- oder eine Bindegewebsmassage angezeigt. Nach Absprache wird diese Therapie von qualifizierten Masseuren, Medizinischen Bademeistern oder qualifizierten Physiotherapeuten durchgeführt.
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Durch die Kooperation mit einem Orthopädietechniker können individuelle Bedürfnisse der Patienten sehr zeitnah und fachkompetent erfüllt werden.
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Neben der psychologischen Betreuung durch die Diplompsychologin in Einzeltherapien, besteht auch das Angebot von Paar- und Familiengesprächen und die psychologische Angehörigenbegleitung.
Kinästhetik
Kinästhetisches Arbeiten ist ein fester Bestandteil in unserem Pflegealltag und wesentliches Element der aktivierend-rehabilitativen Pflege.
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Wir haben eine hohe Kompetenz und nachgewiesene Erfahrung im Bereich der Wundversorgung. Zusätzlich gibt es ausgebildete Aromapraktikerinnen.
Schmerztherapie/-management
Das Schmerzmanagement beginnt mit der Schmerzeinstellung, Schmerzbehandlung, Symptomkontrolle sowie der Organisation der Weiterversorgung in die häusliche Umgebung. Anhand der Dokumentation auf dem Tagesfragebogen wird zeitnah auf akute Probleme reagiert.
Sozialdienst
Der Sozialdienst berät und vermittelt bei Bedarf verantwortungsvolle Hilfen für die Zeit nach der Entlassung, um vorhandene fachliche, familiäre und soziale Ressourcen zu erschließen, zu aktivieren und zu vernetzen.
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
Wir bieten allg. kognitive Aktivierung, die vor allem Aufmerksamkeit, Umstellfähigkeit, logisches Denken, den Abruf von Wissen aus dem semantischen Gedächtnis und das Erlernen von Gedächtnis unterstützenden Strategien vermittelt sowie EDV- gestütztes Hirnleistungstraining (COGPACK) an.
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Wird als Einzel- und Gruppentherapie angeboten.
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Patienten und Angehörige werden auf Wunsch durch qualifiziertes Pflegepersonal zum Thema Inkontinenz angeleitet und beraten.
Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
Wird als Einzeltherapie angeboten.
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Patienten mit Erkrankungen des ZNS erlernen ihre sensomotorische Leistung mit Hilfe neurophysiologischer Bewegungserfahrungen. Ziel des Trainings ist selbständiges und eigenverantwortliches Handeln der Patienten. Die praktische Anleitung erfolgt durch ausgebildete Bobaththerapeuten.
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Wir arbeiten mit Pflegeheimen und Einrichtungen für Betreutes Wohnen und der Kurzzeitpflege, Gemeinden, Sozialstationen der Wohlfahrtsverbände und Nachbarschaftshilfen, 24-Stunden-Diensten sowie Anbietern von Essen auf Rädern zusammen. Soziale Nöte versuchen wir zu lindern.
Wundmanagement
Auf dem Gebiet der Wundversorgung gibt es im Haus speziell ausgebildete Pflegekräfte, die als Spezialisten eng mit den Ärzten zusammenarbeiten. Es finden regelmäßige interne Fortbildungsveranstaltungen statt.
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Wir arbeiten nach dem nationalen Expertenstandard Entlassungsmanagement und seit 01.10.2017 auch nach dem Entlassmanagement von Krankenhäusern nach § 39 Abs. 1a SGB V. In wöchentlichen interdisziplinären Fallbesprechungen entscheidet das multiprofessionelle Team über den Entlasszeitpunkt.
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Wir legen auf Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen großen Wert. Zu nennen sind hier das Netzwerk Palliativmedizin und die Hospize der Landkreise Erding, Landshut, Freising und Pfaffenhofen sowie weitere Selbsthilfegruppen und Organisationen (z. B."Hand in Hand", Deutsche Ilco e. V.).
Basale Stimulation
Basale Stimulation in der Pflege ist keine Technik, sondern ein pflegepädagogisches Förderkonzept, ein sog. 24 Stundenkonzept. Das Ziel der Basalen Stimulation in der Pflege ist die Begleitung und Förderung individueller Lernprozesse eines erkrankten Menschen.
Atemgymnastik/-therapie
Atemschulung erhalten alle COPD-Patienten, Patienten mit Herzerkrankungen sowie frisch Operierte zur Verbesserung des Lungenvolumens. Die reflektorische Therapie wirkt auf die Organreflexzonen.
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Bei uns erhalten Sie Einzel- und Gruppentherapien sowie Bewegungstherapie und Atemgymnastik. Wir bieten außerdem Propriozeptive Neuromuskuläre Faszilitation (PNF), Kryotherapie, Gangschulung, Elektrotherapie, Wassertherapie/Bewegungsbad, Schlingentisch, Koronargruppe an.
Massage
Die klassische Massage beispielsweise ist eine gezielte Behandlung der Muskulatur, um Verspannungen zu lockern und Schmerzen zu mildern. Diese wird in Einzeltherapie nach Absprache durchgeführt.
Manuelle Lymphdrainage
Die manuelle Lymphdrainage dient der Entstauung bei primären (genetisch bedingt) und sekundären Lymphödemen. Diese sind oft Begleiterscheinungen einer Krebstherapie (Operation/Bestrahlung) oder einer Verletzung bzw. Operation mit ausgeprägter Narbenbildung.
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Beratung über Möglichkeiten der Weiterversorgung nach Entlassung.
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Wir bieten klassische Massage, manuelle Lymphdrainage, Fußreflexzonen-, Bindegewebs- und Unterwassermassage, Wärmetherapie (Fango und Rotlicht), Elektrotherapie (Reizstromtherapie, Iontophorese und Ultraschall), Hydrotherapie (Bäder mit verschiedenen Zusätzen, Stangerbad, Zellenbad, uvm.) an.
Wärme- und Kälteanwendungen
Wir bieten im Bereich der Wärmebehandlung Fangotherapie und heiße Rolle sowie im Bereich der Kälteanwendungen Eispackungen an. Zusätzlich sind Hydrotherapie, Jura-Fangoparaffin-Packungen und Rotlicht möglich.
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Unsere Behandlungsmaßnahmen umfassen motorisch-funktionelle Therapie, neuropsychologische Therapie, psychosoziale Therapie, ADL-Training, Hilfsmittelversorgung und Angehörigenberatung. Wir bieten Einzel- und Gruppentherapien (z. B. Rheumagruppe, Gedächtnistraining, uvm.) an.
Bewegungstherapie
Bewegungstherapie wird einmal täglich in Form von Rückengymnastik angeboten.
Bewegungsbad/Wassergymnastik
Das Bewegungsbad können alle Patienten nach Verordnung durch den Arzt nutzen. Ein besonderes Therapieangebot stellen Watsu und Wasser-Shiatsu als somatische und psychische Entspannungstherapie dar.
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Bei der Bewältigung von Problemen durch den Arbeitsalltag stehen wir dem Patienten beratend zur Seite. Die BA, die Berufshelfer der BG und die Mitarbeiter der Klinik Wartenberg arbeiten eng zusammen und zeigen dem Patienten Lösungswege für einen reibungslosen Wiedereinstieg ins Berufsleben auf.
Diät- und Ernährungsberatung
Wir bieten Ihnen eine individuelle Diät- und Ernährungsberatung an. Wir beziehen die Angehörigen mit ein, damit unsere Patienten nach dem Aufenthalt in der Lage sind, ihre optimierte Ernährungsform unter häuslichen Bedingungen fortzusetzen. Schulungen werden in Einzelberatungen durchgeführt.
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Unsere Sprachtherapeuten behandeln Aphasien, Sprechapraxien, Dysarthrien, Facialisparesen, Dysphagien sowie Dysphonien.
Aromapflege/-therapie
Alternativ zur klassischen Medizin setzt man hier speziell auf die Wirkung ätherischer Öle, um gezielt verschiedenste Symptome bei den Patienten zu behandeln.
Musiktherapie
Musiktherapie wird einmal wöchentlich als Gruppentherapie und nach Absprache auch als Einzeltherapie angeboten.
Spezielle Entspannungstherapie
Nach individueller Absprache bietet die Klinik neben Autogenen Training (nach J. H. Schultz) auch die Progressive Muskelentspannung (nach E. Jacobsen) in Einzelsitzungen an.
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Es finden regelmäßig Informationsveranstaltungen für Patienten und interessierte Angehörige statt.
Seelsorge
In der Klinik sind eine katholische und eine evangelische Klinikseelsorgerin beschäftigt. Sie haben Zeit für intensive Gespräche.
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Die Mitarbeiter des Empfangs kümmern sich bei Ankunft umfassend um die Patienten. Ein ehrenamtlicher Mitarbeiter pro Station steht für Gespräche oder Spaziergänge zur Verfügung.
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Alle Patientenzimmer sind so eingerichtet, dass sie eine einladende Atmosphäre vermitteln. Die meisten verfügen über Balkon und eine rollstuhlbefahrbarer Nasszelle.
Unterbringung Begleitperson
Begleitpersonen sind in der Klinik Wartenberg herzlich willkommen.
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Alle Patientenzimmer in der Klinik Wartenberg sind so eingerichtet, dass sie eine einladende Atmosphäre vermitteln. Sie sind so ausgestattet, dass sie über einen Balkon und eine rollstuhlbefahrbarer Nasszelle verfügen.
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Rooming-in
Begleitpersonen sind in der Klinik Wartenberg herzlich willkommen. In der Regel ist eine Unterbringung im Patientenzimmer möglich.
Klinik Wartenberg - Professor Dr. Selmair GmbH & Co. KG
Badstraße 43
85456 Wartenberg

Telefon: 08762 910
Fax: 08762 916100
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.klinik-wartenberg.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen