Kreisklinik Wolfratshausen gGmbH


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikLandkreis Bad Tölz - Wolfratshausen (öffentlich)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten160
Vollstationäre Fallzahl6581
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl10361 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätLudwig-Maximilians-Universität München
Akademische LehreStudierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Chefarzt Dr. Stefan Schmidbauer (Chirurgische Abteilung) ist Prüfer für das 3. Staatsexamen an der LMU München und Mentor für die PJ-Ausbildung.
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
Wir sind Kooperationspartner der Krankenpflegeschule der Asklepios-Stadtklinik Bad Tölz. Des Weiteren besteht die Möglichkeit der Fachweiterbildung zur Intensiv- und Anästhesiepflegefachkraft in Kooperation mit dem Institut für Gesundheits- und Sozialberufe der RoMed Kliniken.

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
In Kooperation mit dem Institut für Gesundheits- und Sozialberufe der RoMed Kliniken.
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
37,6 (davon 22,8 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
5

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
-
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
127,85

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
2,8

Anzahl Altenpfleger
12,08

Anzahl Pflegeassistenten
0

Anzahl Krankenpflegehelfer
19,75

Anzahl Pflegehelfer
9,25

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
1

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
1

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
1

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
7,6

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
2,7

Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Kapselendoskop (Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Hernienchirurgie
ugs. "Brüche"; behandelt werden Leistenhernien (offen, laparoskopisch), Schenkelhernien, Nabelhernien, Narbenhernienn, Bauchwandhernien
Schilddrüsenoperationen
Eingriffe bei Weichteiltumoren
Diverse chirurgische Amputationen
Chirurgie bei diabetischem Fußsyndrom
Septische Knochenchirurgie
Behandlung von Komplikationen und Infektionen an Knochen, Gelenken und Weichteilen
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Atemgymnastik/-therapie
Prophylaxe von Lungenentzündung, Sekretlösung und Stabilisierung/Aufbau eines stabilen Bronchialsystems, beispielsweise bei Chronischer Bronchitis oder Asthma. Auch Übungen und Therapien zur Kräftigung der Lunge und Verbesserung der Lungenkapazität werden durchgeführt.
Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern
Basale Stimulation
Dient der Aktivierung der Wahrnehmungsbereiche und der Anregung von Körper- und Bewegungserfahrungen. Anwendung findet sie beispielsweise nach einem Schlaganfall im Rahmen des Bobath-Konzepts.
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Sterbende werden im Sinne der palliativen Medizin und Pflege versorgt. Auf allen Stationen steht Angehörigen ein Verabschiedungszimmer zur Verfügung, um ungestört von ihren Familienmitgliedern Abschied nehmen zu können. In die Abteilung Innere Medizin integriert befindet sich eine Palliativeinheit.
Bewegungstherapie
Dient der Wiederherstellung, Verbesserung und Erhaltung der Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers. Die Bewegungstherapie umfasst aktive, passive und assistive (Bewegung mit Unterstützung des Physiotherapeuten) Übungen.
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Im Rahmen der Therapie wird beispielsweise nach einem Schlaganfall die Übernahme der Aufgaben erkrankter Bereiche durch gesunde Bereiche des Gehirns unterstützt und gefördert.
Diät- und Ernährungsberatung
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
In Zusammenarbeit mit den Ärzten/innen koordiniert der Sozialdienst die Entlassung pflege- und hilfsbedürftiger Patienten/innen. In persönlichen Gesprächen werden die individuellen Erfordernisse ermittelt, um für einen nahtlosen Übergang in die nachstationäre Lebensphase zu sorgen.
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Die Pflegenden der Kreisklinik Wolfratshausen arbeiten nach dem Konzept der Bereichspflege.
Fußreflexzonenmassage
Wird bei physiotherapeutischen Maßnahmen sowie bei der Schmerztherapie und Durchblutungsstörungen als unterstützende Methode angewendet.
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Diese Kurse werden durch die an unserer Klinik tätigen Hebammen angeboten und durchgeführt.
Kinästhetik
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Die Beratung erfolgt bei Bedarf durch die Konsiliarärztin Dr. Sandra Kurbin der Urologischen Praxis am Hause.
Manuelle Lymphdrainage
Durch verschiedene Massage- und Grifftechniken wird das Lymphsystem aktiviert und Flüssigkeit in der Haut/ Unterhaut verschoben. U. a. können somit Schwellungen, beispielsweise nach OPs, schneller abklingen.
Massage
Angeboten werden u. a. die klassische Massagetherapie und die Bindegewebsmassage.
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Die Behandlung erfolgt durch den Konsiliararzt Dr. med. Markus Riedel (Facharzt für Neurologie und Psychiatrie) und Kerstin Schenk (Diplompsychologin). Die Diplom-Psychologin Frau Erber betreut bei Bedarf onkologisch erkrankte Patienten/innen.
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Dient der Stärkung relevanter Muskelgruppen und somit der Entlastung der Wirbelsäule.
Säuglingspflegekurse
Säuglingspflegekurse werden regelmäßig von einer erfahrenen Pflegekraft der Kreisklinik angeboten.
Schmerztherapie/-management
Die Ärzte/innen der Abteilung für Anästhesie- und Intensivmedizin versorgen die Patienten im Rahmen des Schmerzmanagements.
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
U. a. Beratung zur Sturzprophylaxe.
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Postoperative Überwachung im Ruheraum nach ambulanten Eingriffen.
Stillberatung
Stillberatung wird durch die Hebammen und die Mitarbeiterinnen der Neugeborenenstation angeboten.
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Logopädische Behandlung erfolgt durch die Konsiliarpraxis von Frau Renate Henkel-Morell und Frau Eva-Maria Kopp.
Stomatherapie/-beratung
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Für die Versorgung mit Hilfsmitteln stehen uns externe Partner zur Seite.
Wärme- und Kälteanwendungen
Die Mitarbeiter der Physikalischen Therapie arbeiten mit Heißluft, heißer Rolle, Fango, Hot Pack, Kaltluft, Kältepackungen und Eis. Einsatzgebiete sind rheumatische Erkrankungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates.
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Wundmanagement
Die Pflegekräfte der Kreisklinik Wolfratshausen arbeiten nach wissenschaftlich anerkannten Standards. Zur Unterstützung wurden drei Pflegekräfte und ein Chirurg zu Wundexpertinnen ausgebildet.
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Es bestehen gute Kooperationen zu zahlreichen Einrichtungen der ambulanten und stationären Versorgung.
Aromapflege/-therapie
Behandlung von Befindlichkeitsstörungen und Erkrankungen mit ätherischen Ölen, wird vorwiegend in der Bäderabteilung eingesetzt.
Audiometrie/Hördiagnostik
Standardmäßig wird bei allen Neugeborenen eine Audiometrie durchgeführt.
Sozialdienst
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Kreißsaalführungen, Informationsabend für werdende Eltern
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Die Kreisklinik Wolfratshausen arbeitet mit folgenden Selbsthilfegruppen (SHG) im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen und darüber hinaus zusammen: Fachambulanz für Suchtkranke (Caritas); Hospizverein; SHG Krebsnachsorge; Zöliakie SHG München und Südbayern; Rehabilitationssportgemeinschaft WOR.
Eigenblutspende
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Die Kreisklinik verfügt über 17 Einbettzimmer. Alle Einbettzimmer sind mit einer Nasszelle ausgestattet.
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Rooming-in
Für Mütter besteht die Möglichkeit, die Neugeborenen ganztägig mit Unterstützung des Pflegepersonals zu betreuen.
Unterbringung Begleitperson
Die Unterbringung von Begleitpersonen ist generell möglich.
Zwei-Bett-Zimmer
Eines der Zweibettzimmer der wurde demenz-sensibel ausgestattet.
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Die Kreisklinik verfügt über 17 Zweibettzimmer. Alle Zweibettzimmer sind mit einer Nasszelle ausgestattet.
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Seelsorge
Die Krankenhausseelsorge findet in Kooperation mit einem evangelischen und katholischen Seelsorger statt.
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Für Patienten und Patientinnen werden diverse Informationsveranstaltungen angeboten. Aktuelle Veranstaltungen können auf der Homepage der Kreisklinik eingesehen werden.
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Es bestehen gute Kooperationen zu zahlreichen Einrichtungen der ambulanten und stationären Versorgung.
Kreisklinik Wolfratshausen gGmbH
Moosbauerweg 5
82515 Wolfratshausen

Telefon: 08171 750
Fax: 08171 75276
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.kreisklinik-wolfratshausen.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen