Barmherzige Brüder Krankenhaus München


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikBarmherzige Brüder gemeinnützige Krankenhaus GmbH (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten405
Vollstationäre Fallzahl18461
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl34057 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätArray
Akademische LehreProjektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
MobilE-PRO: Ergebnisbasierte Unterstützung von Behandlungsentscheidungen - eine vom Bund geförderte Studie in Zusammenarbeit mit dem Helmholtz-Institut und der LMU München. Studie: Bindungsforschung in der Palliativsituation in Zusammenarbeit mit der LMU. Studie "The last day" (Prof. Dr. Schlemmer).

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Lehrkrankenhaus der TU München

Doktorandenbetreuung
Medizinische Doktoranden werden durch die Professoren betreut.

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Lehrbeauftragung an der Ludwigs-Maximilian-Universität (LMU) München und der Technischen Universität (TU) München

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
Teilnahme an der EXODUS-Studie; Teilnahme an der HOPE-Studie in Zusammenarbeit mit der LMU München. MobilE-PRO: Ergebnisbasierte Unterstützung von Behandlungsentscheidungen - eine vom Bund geförderte Studie in Zusammenarbeit mit dem Helmholtz-Institut und der LMU München.
Ausbildung in anderen HeilberufenAnästhesietechnischer Assistent und Anästhesietechnische Assistentin (ATA)
Ausbildung in Kooperation mit externem Anbieter.

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
Ausbildung in Kooperation mit externem Anbieter.

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
Ausbildung in Kooperation mit der Krankenpflegeschule des Krankenhauses Dritter Orden München. Zusätzlich wird in Kooperation mit der Krankenpflegeschule Dritter Orden eine staatlich anerkannte Weiterbildung für Anästhesie - und Intensivpflege angeboten.

Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin
Ausbildung in Kooperation mit externem Anbieter.
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
164,91 (davon 91,87 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
3

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
2,5
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
365,84

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
-

Anzahl Altenpfleger
2,5

Anzahl Pflegeassistenten
0,1

Anzahl Krankenpflegehelfer
24,16

Anzahl Pflegehelfer
19,69

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
5,2

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Manualtherapeut und Manualtherapeutin
1

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
5,25

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
2,1

Anzahl Oecotrophologe und Oecothrophologin/Ernährungswissenschaftler und Ernährungswissenschaftlerin
1,8

Anzahl Kunsttherapeut und Kunsttherapeutin/Maltherapeut und Maltherapeutin/Gestaltungstherapeut und Gestaltungstherapeutin/ Bibliotherapeut und Bibliotherapeutin
1

Anzahl Musiktherapeut und Musiktherapeutin
1

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
17,3

Anzahl Psychologe und Psychologin
1,5

Anzahl
9,6

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
2,5

Anzahl Sozialpädagoge und Sozialpädagogin
4,3

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
4,2

Anzahl
9,5

Anzahl
0,1

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
1,1

Anzahl Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement
0,88

Lithotripter (ESWL) (Stoßwellen-Steinzerstörung)
Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Kapselendoskop (Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung)
Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Druckkammer für hyperbare Sauerstofftherapie (Druckkammer zur Sauerstoffüberdruckbehandlung)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Prostatazentrum
2010 intensive Vorbereitungen zur Zertifizierung des Prostatazentrums. Erfolgreiche Zertifizierung im Februar 2011
Geriatriezentrum (Zentrum für Altersmedizin)
2010 intensive Vorbereitung zur Zertifizierung , erfolgreiche Zertifizierung Januar 2011
Adipositaszentrum
Zentrum für Ernährungsmedizin und Prävention - ZEP Interdisziplinäres Therapiekonzept zur langfristigen Gewichtsabnahme - Medizinische Begleitung - Ernährungsberatung - Verhaltenstherapie - Bewegungstherapie - Diätetische Therapie - Formula-Diäten - Adipositas-Chirurgie - Life-Style-Modifikation - Meal-Replacement - Lehrküche
Abdominalzentrum (Magen-Darm-Zentrum)
Das Darmzentrum wurde im Februar 2009 durch den TÜV und das Tumorzentrum München (TZMzert) zertifiziert. Rezertifizierung durch Onkozert-DKG 2010. Wir legen besonderen Wert auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit der medizinischen Abteilungen, der niedergelassenen Ärzte und Kooperationspartner und die Einbeziehung ambulanter sozialer Dienste und Selbsthilfegruppen
Schlafmedizinisches Zentrum
Als interdisziplinäres Schlaflabor ist es uns möglich, sowohl psychiatrisch-neurologische als auch atmungsbezogene Schlafstörungen zu behandeln.
Kinästhetik
Wundmanagement
Stomatherapie/-beratung
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Fachklinik für Ernährung
Asthmaschulung
Atemtherapie
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
z.B. Deutsche Ilco, Selbsthilfegruppe Prostatakarzinom München
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Arzt-Patienten Seminare
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Vortragsreihe im ZEP, interaktive Schmerzkonferenz, Arzt-Patienten Seminare zu verschiedenen Themen wie z.B. Hepatitis oder Tumorerkrankungen
Fußreflexzonenmassage
Basale Stimulation
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Angebote im ZEP (Zentrum für Ernährungsmedizin und Prävention) zur Gewichtsreduzierung und Gewichtsstabilisierung
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
z.B. Trauercafé
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Dieser Service wird von der urologischen Abteilung angeboten
Biofeedback-Therapie
Wärme- und Kälteanwendungen
Intraoperatives Wärmemanagement zur Aufrechterhaltung der physiologischen Körpertemperatur
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Sozialdienst
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Bewegungstherapie
z.B. Gymnastikgruppen im ZEP (Zentrum für Ernährungsmedizin und Prävention)
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Massage
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Atemgymnastik/-therapie
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Aromapflege/-therapie
Manuelle Lymphdrainage
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Psychoonkologische Beratung
Schmerztherapie/-management
Postoperative Schmerztherapie mit peripheren Nervenblockaden, Periduralanästhesie, intravenöser patientenkontrollierter Analgesie mit tägl. Visite durch Arzt für Anästhesie, bzw Pain Nurse, Konsile bei komplexer Schmerzsituation, bzw. bei chron. Schmerzpatienten.
Diät- und Ernährungsberatung
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Angebote im ZEP
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Arzt-Patienten-Seminare zu verschiedenen Themen. Informationsabende im Zentrum für Ernährungsmedizin.
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Seelsorge
Katholische und evangelische Seelsorge auf Wunsch für alle Patienten.
Unterbringung Begleitperson
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Ein-Bett-Zimmer
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Wir haben ehrenamtliche Helfer für alle Stationen (außer Intensivstation).
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Barmherzige Brüder Krankenhaus München
Romanstraße 93
80639 München

Telefon: 089 17970
Fax: 089 1781194
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.barmherzige-muenchen.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen