[2016-10-06 12:14:51] ZfP Südwürttemberg Weissenau


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikZfP Südwürttemberg (öffentlich)
Psychiatrisches KrankenhausJa (mit Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten430
Vollstationäre Fallzahl6791
Teilstationäre Fallzahl945
Ambulante Fallzahl14197 (Quartalszählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätUniversität Ulm
Akademische LehreDozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Zahlreiche Dozenturen, Universitäten Ulm und Tübingen

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen
Lehrauftrag u.a. für MTA (Abteilung Neurologie)

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Blockpraktikum Psychiatrie im 2. klinischen Abschnitt, Famulaturen, praktisches Jahr

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
zahlreiche

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
Gelegentlich, z. B: für neue Antiepileptika

Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien
ja

Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher
Mehrere

Doktorandenbetreuung
zahlreiche
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
eigene Schule für Gesundheits- und Krankenpflege

Physiotherapeut und Physiotherapeutin

Ergotherapeut und Ergotherapeutin

Logopäde und Logopädin
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
99,98 (davon 57,92 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
11,95
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
271,84

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
3,73

Anzahl Altenpfleger
36,81

Anzahl Pflegeassistenten
0

Anzahl Krankenpflegehelfer
1,84

Anzahl Pflegehelfer
10,45

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
0

Anzahl Operationstechnische Assistenz
0

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Diätassistent und Diätassistentin
1,6

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
19,58

Anzahl Erzieher und Erzieherin
43,58

Anzahl Heilerziehungspfleger und Heilerziehungspflegerin
20,64

Anzahl Heilpädagoge und Heilpädagogin
1,81

Anzahl Kunsttherapeut und Kunsttherapeutin/Maltherapeut und Maltherapeutin/Gestaltungstherapeut und Gestaltungstherapeutin/ Bibliotherapeut und Bibliotherapeutin
4,25

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
0,02

Anzahl Musiktherapeut und Musiktherapeutin
1,71

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
13,69

Anzahl Psychologe und Psychologin
25,47

Anzahl Psychologischer Psychotherapeut und Psychologische Psychotherapeutin
8,5

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
20,1

Anzahl Sozialpädagoge und Sozialpädagogin
2,41

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
1,23

Anzahl Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
2,33

Anzahl
4,64

Anzahl
4,18

Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Positronenemissionstomograph (PET)/PET-CT (Schnittbildverfahren in der Nuklearmedizin, Kombination mit Computertomographie möglich)
Single-Photon-Emissions-computertomograph (SPECT) (Schnittbildverfahren unter Nutzung eines Strahlenkörperchens)
Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Akupressur
in einzelnen Bereichen je nach Indikation
Akupunktur
In einzelnen Bereichen je nach Indikation
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Angehörigengruppe, Paar- und Familiengespräche in allen Abteilungen. Pädagogische Elternseminare in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Eltern-Kind-Behandlung. Einbeziehung von Angehörigen in geeigneter Form ist in allen Abteilungen Standard
Atemgymnastik/-therapie
im Funktionsbereich Physiotherapie
Basale Stimulation
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Durch Sozialdienst der Stationen ggf. auch in Kooperation mit externen Anbietern (z. B. integrationsfachdienst). Enge Kooperation mit einer Tochtergesellschaft, die kurzfristige psychosomatische Rehabilitation bereitstellt.
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Kooperation mit Hospiz und Palliativstationen in psychoonkologischer Hinsicht
Bewegungsbad/Wassergymnastik
im Funktionsbereich Physiotherapie
Bewegungstherapie
in allen Abteilungen mit unterschiedlicher Zielsetzung
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Diät- und Ernährungsberatung
über Zentralküche für alle Patienten/ Stationen verfügbar
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Auf allen Stationen
Ergotherapie/Arbeitstherapie
für alle stationäre Patienten angeboten, differenziertes Angebot, auch ambulante Ergotherapie
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Auf allen Stationen
Fußreflexzonenmassage
auf vereinzelten Stationen
Hippotherapie/Therapeutisches Reiten/Reittherapie
Angebot für alle Stationen
Kinästhetik
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
Maltherapie, Kunsttherapie, Theatergruppe, zugänglich für alle Patienten
Manuelle Lymphdrainage
Massage
Medizinische Fußpflege
Musiktherapie
auf einigen Stationen angeboten; fester Bestandteil der Therapie in der Psychosomatik
Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Pädagogisches Leistungsangebot
Klinikschule in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychoedukative Gruppen nach Indikation
Physikalische Therapie/Bädertherapie
vorwiegend in der neurologischen Abteilung und Abteilung Epileptologie, Angebot für alle Stationen
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
vorwiegend in der neurologischen Abteilung und Abteilung Epileptologie, Angebot für alle Stationen
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Raucherentwöhnungsgruppen für alle Patienten, Psychoedukative Gruppen, suchtspezifische Gruppen
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Einzel- und Gruppentherapie in verschiedenen Methoden, u. a. Verhaltenstherapie, Tiefenpsychologie, Systemische Therapie, Sozialdienst auf allen Stationen,Psychoonkologie und Psychotherapie in der Palliativmedizin
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
in der neurologischen Abteilung verfügbar
Schmerztherapie/-management
Komplexe Schmerztherapie in Neurologie und Psychosomatik (Schwerpunkt)
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Memory Klinik, Pädagogische Elternseminare, Angehörigen- und Informationsgruppen, Umgang mit Epilepsie (MOSES), Umgang mit Medikamentenpumpen und VNS; psychoedukative Gruppen, Motivational Interviewing, Skillstraining bei entspr. Indikation
Spezielle Entspannungstherapie
progressive Muskelrelaxation, Qi Gong, Moxa-Therapie, Autogenes Training in verschiedenen Bereichen
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Tanztherapie, Sozialkompetenztraining, Stabilisierungsübungen, Angstexpositionstraining, Mitwirkung bei Paar/Familientherapie, Hausbesuche, ambulanter Pflegedienst, Bezugspflege, Erlebnistherapie, Bogenschießen
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
in der neurologischen Abteilung
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Abt. Neurologie und Abt. Epileptologie in Zusammenarbeit mit Medizintechnik
Wärme- und Kälteanwendungen
bei spezieller Indikation
Wundmanagement
Wundmanager für alle Stationen vorhanden; seit 2019 ärztliches Wundmanagement durch Funktionsbereich Innere Medizin.
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
z. B. Sucht, Essstörungen, Borderline-Netzwerk
Aromapflege/-therapie
Auf allen Stationen
Audiometrie/Hördiagnostik
Ergotherapeutische Screenings auf AVWS
Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
in der Ergotherapie und in den hauseigenen Werkstätten möglich
Biofeedback-Therapie
Abt. Neurologie in der Behandlung mit Schmerzpatienten
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
Auf Stationen mit entsprechenden Indikationsschwerpunkten
Snoezelen
in Abt. Epileptologie speziell eingerichteter Raum
Sozialdienst
Auf allen Stationen
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
regelmäßige Angebote
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
in Abt. Kinder- und Jugendpsychiatrie
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
Krankengymnastik, TENS, physikalische Therapie, Medikamentenpumpen, multimodale Schmerztherapie, Vagus-Nerv-Stimulation, MOSES-Programm für Epilepsiekranke, Therapie des Facio-Oralen-Traktes, Schlucktherapie, Narkose bei Mehrfachschwerstbehinderten Patienten zur Durchführung von MRT oder CT
Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Institutionalisierte Zusammenarbeit im Gemeindepsychiatrischen Verbund, Suchthilfenetzwerk, Altenhilfenetzwerk sowie mit Jugendhilfeeinrichtungen.
Ein-Bett-Zimmer
in den meisten Abteilungen verfügbar
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
in den meisten Abteilungen verfügbar
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Bei Mutter-Kind-Behandlung; spezielles Angebot in Psychosomatik
Rooming-in
In Epileptologie in der Behandlung von Menschen mit geistiger Behinderung
Unterbringung Begleitperson
Zwei-Bett-Zimmer
Standard
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Seelsorge
Evangelische und Katholische Klinikseelsorge
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Abteilungsbezogen
Kinderbetreuung
in Einzelfällen möglich
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
je nach Störungsbild, besonders bei Suchterkrankungen
[2016-10-06 12:14:51] ZfP Südwürttemberg Weissenau
Weingartshofer Straße 2
88214 Ravensburg

Telefon: 0751 76010
Fax: 0751 76012413
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.zfp-web.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen