MediClin Herzzentrum Lahr/Baden


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikHerzzentrum Lahr/Baden GmbH & Co. KG (privat)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten75
Vollstationäre Fallzahl3643
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl1188 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätArray
Akademische LehreDozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Professoren mit Dozenturen an verschiedenen Universitäten: Prof. Dr. Sodian, Prof. Dr. Bauer, Prof. Dr. v. Hodenberg, Prof. Dr. Melichercik und PD Dr. J. Hilberath.

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen
Prof. Dr. Melichercik

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Daneben bietet das MediClin Herzzentrum Lahr/Baden Famulanten die Möglichkeit, ihr Praktikum im Bereich Herzchirurgie und Kardiologie sowie Anästhesiologie/Intensivmedizin zu absolvieren.

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Das MediClin Herzzentrum Lahr/Baden arbeitet mit Hochschulen und Universitäten an unterschiedlichen Projekten zusammen.

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
COBRA: Verkürzung der Tripeltherapiedauer durch Implant. eines Cobra Pzf-Stents vs DES-Stents NOAH-AFNET 6: Antikoagulation bei atrialen Hochfrequenzepisoden ENVISAGE: Orale Antikoagulation nach TAVI und Vorhofflimmern SOLOIST: Sotagliflozin vs. Placebo bei Pat. mit Diabetes Typ2 und Herzinsuff.

Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien
Die Klinik für Innere Medizin und Kardiologie initiiert und leitet klinisch-wissenschaftliche Studien.

Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher
Das MediClin Herzzentrum Lahr/Baden hält mehrmals im Jahr Vorträge bei nationalen und internationalen Fachtagungen und publiziert zu verschiedenen aktuellen medizinischen Themen, in Form von Büchern und Abstracts.

Doktorandenbetreuung
Herr Prof. Dr. Bauer und Herr Prof. Dr. von Hodenberg betreuen Doktoranden am MediClin Herzzentrum Lahr/Baden.
Ausbildung in anderen HeilberufenAnästhesietechnischer Assistent und Anästhesietechnische Assistentin (ATA)
Es besteht eine Kooperation mit dem Universitätsklinikum Freiburg. Die Kursteilnehmer durchlaufen ein Rotationsverfahren innerhalb der Verbundkliniken, dadurch ist die Ausbildung für den Kursteilnehmer sehr interessant und vielseitig.

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
In Kooperation mit dem Ökumenischen Institut für Pflegeberufe in der Ortenau gGmbH bilden wir Gesundheits- und Krankenpflegeschüler aus. Sie lernen bei uns die spezifische Pflege von Patienten mit herzchirurgischen oder kardiologischen Krankheitsbildern kennen.

Physiotherapeut und Physiotherapeutin
Behandlungsschwerpunkte sind die postoperative Mobilisation und die Atemtherapie. Es besteht eine Kooperation mit der Physiotherapieschule in Willstätt-Eckersweier.

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
Es besteht eine Kooperation mit dem Ortenau Klinikum. Die Kursteilnehmer durchlaufen ein Rotationsverfahren innerhalb der Verbundkliniken, dadurch ist die Ausbildung für den Kursteilnehmer sehr interessant und vielseitig.
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
42,6 (davon 29,75 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
-
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
96,41

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
1,93

Anzahl Altenpfleger
-

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
1,28

Anzahl Pflegehelfer
-

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
13,6

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl
6,65

Anzahl
0,34

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
1

Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Für uns ist die Betreuung der Angehörigen integraler Bestandteil unserer Therapie. Deswegen verzichten wir auf starre Besuchszeiten.
Atemgymnastik/-therapie
Die Atemtherapie im MediClin Herzzentrum Lahr/Baden ist ein Schwerpunkt des physiotherapeutischen Behandlungsspektrums. Die Vorbeugung einer Lungenentzündung, die Verbesserung der Belüftung der Lunge, die Überwachung und Anleitung der Patienten zu einer optimalen Atmung sind dabei unser Ziel.
Basale Stimulation
Aktivierung der Wahrnehmungsbereiche und Anregung primärer Körper- und Bewegungserfahrungen sowie Angebote zur Herausbildung einer individuellen nonverbalen Mitteilungsform bei Menschen, deren Eigenaktivität und Kommunikationsfähigkeit auf Grund ihrer mangelnden Bewegungsfähigkeit eingeschränkt ist.
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Trauerbegleitung, Abschiedsraum, Raum der Stille
Bewegungstherapie
Die Bewegungstherapie ist zweiter Schwerpunkt des physiotherapeutischen Behandlungsspektrums. In unserer Herzchirurgie beginnt die Bewegungstherapie schon am ersten Tag nach der Operation mit den kreislaufanregenden und thrombosevorbeugenden Übungen im Bett.
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Siehe Glossar.
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Individuell geeignete Maßnahmen, um einen Versorgungsbruch zu vermeiden. Das frühe Mobilisieren nach herzchirurgischen Eingriffen verhindert das Auftreten von thromboembolischen Ereignissen und ermöglicht darüber hinaus die schnelle Wiedereingliederung unserer Patienten in den Berufsalltag.
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Das MediClin Herzzentrum Lahr/Baden steht in Kooperation mit verschiedenen Krankenkassen. Ziel ist es, eine „Integrierte Versorgung“ anzubieten. Um dieses Ziel effizient und effektiv zu erreichen, sind die Bereiche „Vorstationär“, „Stationär“ und „Nachstationär“ eng miteinander vernetzt.
Kinästhetik
Kinästhetik ist ein Instrument zur Analyse von menschlichen Bewegungsmustern. Die Anwendung der Kinästhetik erfolgt individuell und punktuell, je nach Patientenbedürfnis. Viele Pflegekräfte am MediClin Herzzentrum Lahr/Baden verfügen über den Grundkurs in Kinästhetik.
Manuelle Lymphdrainage
Das Lymphgefäßsystem dient als Transportsystem der Lymphe. Sie ist eine wasserklare Flüssigkeit. Durch verschiedene Ursachen kann es zu einer Störung des Lymphtransportes kommen. An dieser Stelle ist die komplexe physikalische Entstauungstherapie (KPE) erste Therapiemethode der Wahl.
Massage
Bei der Massagetherapie handelt es sich um eine Reiztherapie bzw. um eine manuelle therapeutische, physikalische Behandlungsmethode. Grundlegend sind die klassischen Grifftechniken, wie Streichungen, Knetungen, Schüttelungen oder Zirkelungen.
Medizinische Fußpflege
Auf den Wunsch der Patienten kommt die Fußpflege gerne in die Klinik.
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Behandlungsschwerpunkte sind die postoperative Mobilisation und die Atemtherapie. Weitere Therapieangebote sind u.a.: Manuelle Lymphdrainage, neurologische Behandlung nach Bobath und klassische Massage. Es besteht eine Kooperation mit der Physiotherapieschule in Willstätt-Eckersweier.
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Die Rückenschule/Haltungsschule beinhaltet alle Maßnahmen, welche geeignet sind, um Erkrankungen oder Schädigungen zu verhindern. Ferner gehören dazu Maßnahmen, die zu Haltungs- und Bewegungsverbesserungen führen und somit Rückenbeschwerden vorbeugen.
Schmerztherapie/-management
Ziel des Schmerzmanagements im MediClin Herzzentrum Lahr/Baden ist - die Erkennung akuter, chronischer und zu erwartender Schmerzen und - die Einleitung individuell geeigneter Maßnahmen zur Kontrolle und Prävention von Schmerzen.
Sozialdienst
Die Sozialarbeiterin des MediClin Herzzentrums Lahr/Baden steht den Patienten bei persönlichen Anliegen ebenso wie z.B. bei versicherungsrechtlichen Fragen als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Zudem übernimmt sie die Beratung und Organisation der Rehabilitationsmaßnahmen.
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Das Herzzentrum Lahr/Baden bietet monatliche Vorträge für Laien an, in denen komplexe medizinische Krankheitsbilder in verständlicher Form vorgestellt werden. Auf Anfrage bieten wir auch weitere Vorträge zu Themen rund um das Herz an und beteiligen uns an Veranstaltungen der dt. Herzstiftung.
Wärme- und Kälteanwendungen
Bei der Thermotherapie unterscheidet man die Kryotherapie (=Wärmeentzug) z.B. zur Schmerzlinderung von der Wärmetherapie (z.B.: Heiße Rolle, Kirschkernsack). Diese dienen beispielsweise der Durchblutungsförderung oder Minderung der Muskelspannung.
Ein-Bett-Zimmer
Auf allen Stationen im MediClin Herzzentrum Lahr/Baden sind Ein-Bett-Zimmer vorhanden.
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Zwei-Bett-Zimmer
Das MediClin Herzzentrum Lahr/Baden verfügt über Zwei-Bett-Zimmer.
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Unterbringung Begleitperson
Über die Rezeption gibt es die Möglichkeit, für Angehörige Zimmer in verschiedenen nahegelegenen Pensionen zu buchen. Es können auch Gästezimmer im Haus reserviert werden.
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Die Mitarbeiter der Rezeption sind Ansprechpartner für alle Belange und sorgen für einen reibungslosen Ablauf Ihrer Aufnahme und Ihres Aufenthaltes. Ein barrierefreier Zugang ist vorhanden.
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Das MediClin Herzzentrum Lahr/Baden bietet in regelmäßigen Abständen Bürgervorlesungen an.
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Seelsorge
Das Herzzentrum bietet die Möglichkeit, die Klinikseelsorge in Anspruch zu nehmen. Die Klinikseelsorge besteht aus einem katholischen Pastoralreferenten und einem evangelischen Pfarrer. Die Präsenzzeiten können an der Rezeption erfragt werden.
MediClin Herzzentrum Lahr/Baden
Hohbergweg 2
77933 Lahr/Schwarzwald

Telefon: 07821 9250
Fax: 07821 925392500
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.mediclin.de/herzzentrum-lahr

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen