Rommel-Klinik GmbH


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikRommel-Klinik GmbH (privat)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten70
Vollstationäre Fallzahl1885
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl0 (Patientenzählweise)
Lehrkrankenhaus der Universität-
Akademische LehreProjektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Doktorandenbetreuung

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Ausbildung in anderen HeilberufenMedizinisch-technischer Assistent für Funktionsdiagnostik und Medizinisch-technische Assistentin für Funktionsdiagnostik (MTAF)
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
7,85 (davon 7,85 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
0
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
19,8

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
8,78

Anzahl Altenpfleger
1,95

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
4,27

Anzahl Pflegehelfer
3,97

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
0,83

Anzahl Operationstechnische Assistenz
-

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
0,80

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
12,8

Anzahl Manualtherapeut und Manualtherapeutin
4,0

Anzahl Psychologischer Psychotherapeut und Psychologische Psychotherapeutin
1,68

Anzahl
0,5

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
5,00

Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Wärme- und Kälteanwendungen
Fango, heiße Rolle, Wärmeträger, Eisanwendungen, Cryoton.
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
In Zusammenarbeit mit einem ortsansässigen Sanitätshaus und Orthopädie-Schuhtechniker erfolgt die Versorgung mit Hilfsmitteln (z.B. Rollator, Korsett bzw. Mieder, orthopädische Schuhe, Schienen).
Spezielle Entspannungstherapie
Progressive Muskelrelaxation (PMR) nach Jacobson in Form einer Gruppentherapie
Bewegungsbad/Wassergymnastik
Behandlungen im Bewegungsbad (inkl. Unterwasserdruckmassagen) erfolgen individuell als Einzeltherapie in enger Abstimmung mit dem jeweiligen behandelnden Arzt.
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder
Die Behandlung nach Vojta findet v.a. bei neurologischen Erkrankungen beim Erwachsenen Anwendung. Insbesondere liegen dabei sehr positive Erfahrungen bei Patienten mit Dystonien (Torticollis spasmodicus) vor.
Biofeedback-Therapie
Biofeedback ist eine Hilfe zur Selbsthilfe; eine Methode, über akustische oder visuelle Reize körperliche Vorgänge wahrnehmbar zu machen. Das Ziel besteht im Erwerb von Kontrolle über bislang unbewusst ablaufende Prozesse wie z. B. Muskel-, Schweißdrüsen- und Atmungsaktivität.
Schmerztherapie/-management
Im Rahmen der speziellen Schmerztherapie erfolgt eine enge Kooperation zwischen den Fachbereichen Orthopädie, Neurologie unter Einbeziehung der Psychologen unseres Hauses. Im Vordergrund steht dabei die Aufdeckung psychosozialer Problemkonstellationen und die verhaltenstherapeutische Intervention.
Atemgymnastik/-therapie
In Form von Einzeltherapie bei medizinischer Indikation durch die Physiotherapie
Massage
Manuelle Lymphdrainage
Fußreflexzonenmassage
Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie
Hierzu zählen unterstützende Anwendungen v a im Rahmen der Schmerztherapie, wie Heublumensack,Schröpfen, Öleinreibungen.Spezielle Maßnahme ist die Egeltherapie v. a. bei Gelenksarthrosen. Betreut werden diese besonderen Therapien durch unsere Konsilliarärztin für Allgemeinmedizin/Naturheilverfahren.
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
In Form einer individuell abgestimmten Einzeltherapie, aus der dann auch Konsequenzen bzw. Empfehlungen für das Alltagsverhalten des Patienten resultieren.
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Teilbäder, CO2 Bäder, Elektrotherapie inkl. TENS. Stoßwellentherapie zur Schmerzbehandlung an den Gelenken.
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Es gibt alle gängigen Techniken, wie Bobath, Vojta, PNF, Brunkow, manuelle Therapie, Weichteiltechniken, Schlingentisch, Mc Kenzie; DAVID-Gerätetraining, jeweils in Form eines individuellen, auf den einzelnen Patienten und sein Krankheitsbild abgestimmten Konzeptes
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Eine Aufgabe im Rahmen der Schmerztherapie ist es, Begleiterkrankungen aus dem psychologisch/psychiatrischen Bereich zu erfassen, die im Rahmen des Schmerzgeschehens eine Rolle spielen, hieraus resultieren dann auch Behandlungskonsequenzen. Spezielle Testungen z. B. im Rahmen der Demenzabklärung.
Seelsorge
Auf Anfrage stehen Seelsorger zur Verfügung.
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
-
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
-
Unterbringung Begleitperson
Es ist jederzeit möglich, eine Begleitperson im selben Zimmer (2-Bett) mit aufzunehmen; entweder im Rahmen der medizinischen Notwendigkeit oder als Gast unter Berechnung der Hotelleistungen des Hauses.
Rommel-Klinik GmbH
Bätznerstr. 96-98
75323 Bad Wildbad

Telefon: 07081 1710
Fax: 07081 171200
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.rommel-klinik.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen