GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH Kreiskrankenhaus Eberbach


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikGRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH (öffentlich)
Psychiatrisches KrankenhausJa (ohne Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten132
Vollstationäre Fallzahl6469
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl6806 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der Universitätakademisches Lehrkrankenhaus der Uni Heidelberg
Akademische LehreStudierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Ausbildung in anderen HeilberufenKrankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
8 Ausbildungsplätze pro Jahr
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
41,69 (davon 27,64 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
1

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
0,22
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
100,74

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
-

Anzahl Altenpfleger
1,49

Anzahl Pflegeassistenten
7,51

Anzahl Krankenpflegehelfer
1,38

Anzahl Pflegehelfer
13,75

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
1,66

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Diätassistent und Diätassistentin
0,5

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
1

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
3,1

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
1,92

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
0,2

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
1,5

Anzahl Stomatherapeut und Stomatherapeutin
0,5

Anzahl Manualtherapeut und Manualtherapeutin
1

Anzahl
3,29

Anzahl
4,68

Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Lithotripter (ESWL) (Stoßwellen-Steinzerstörung)
Pflegeüberleitung
Als pflegerisches Bindeglied zwischen dem Krankenhaus Eberbach und der ambulanten sowie stationären Betreuung bzw. Nachsorge möchte die Pflegeüberleitung die Kontinuität und Qualität der Pflege sicherstellen.
Geriatrisches Konsil
Optimierung der Nachbehandlung durch Rehabilitationsmaßnahmen oder Optimierung der Weiterversorgung älterer Patienten mit dem Ziel, dass der Patient die Fähigkeit, den Alltag in der vertrauten Umgebung zu bewältigen, bewahrt oder wiedererlangt.
Schmerztherapie
Der Akutschmerzdienst betreut Patienten nach großen Operationen, oder bei Schmerzzuständen, die mit der Basistherapie nicht beherrscht werden können. Es kommen sowohl rückenmarksnahe, wie periphere Kathetertechniken, wie auch Schmerzpumpen zum Einsatz. Der Erfolg wird durch tägliche Visiten kontrolliert.
Wundmanagement
Das Wundmanagement am Krankenhaus Eberbach verfügt über speziell nach der ICW-Norm ausgebildetes Personal. Zusammen mit der ärztlichen Seite soll es die Kontinuität in der Wundversorgung im Krankenhaus und in der Überleitung nach Außen sichern.
Diabetesberatung
Diabetes mellitus ist zur Volkskrankheit geworden. Eine solche Diagnose erfordert von den Betroffenen, ihr Leben nach dem heutigen Kenntnisstand dauerhaft auf diese Krankheit einzustellen und dadurch schwerwiegende Spätfolgen zu vermeiden. Das Krankenhaus Eberbach versucht mit der neueingerichteten Diabetesberatung dieser Problematik zu begegnen.
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Diät- und Ernährungsberatung
Physikalische Therapie/Bädertherapie
z. B. medizinische Bäder, Stangerbäder, Vierzellenbäder, Hydrotherapie, Kneippanwendungen, Ultraschalltherapie, Elektrotherapie
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
z. B. Pflegevisiten, Pflegeexperten oder Pflegeexpertinnen, Beratung durch Brustschwester
Schmerztherapie/-management
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
z. B. Erweiterte Ambulante Physiotherapie (EAP), Krankengymnastik am Gerät/med. Trainingstherapie
Bewegungstherapie
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Atemgymnastik/-therapie
Basale Stimulation
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Stomatherapie/-beratung
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Wärme- und Kälteanwendungen
Sozialdienst
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Wundmanagement
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Akupunktur
Musiktherapie
Massage
z. B. Akupunktmassage, Bindegewebsmassage, Shiatsu
Manuelle Lymphdrainage
Kinästhetik
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Unterbringung Begleitperson
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Seelsorge
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH Kreiskrankenhaus Eberbach
Scheuerbergstraße 3
69412 Eberbach

Telefon: 06271 830
Fax: 06271 83354
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.grn.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen