Rechbergklinik Bretten


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikLandkreis Karlsruhe (öffentlich)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten240
Vollstationäre Fallzahl8093
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl10185 (Patientenzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätRuprecht-Karls-Universität Heidelberg
Akademische LehreDozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Famulatur; Praktisches Jahr; Untersuchungskurse

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
48 (davon 22,6 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
4

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
11,2
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
108,5

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
6,8

Anzahl Altenpfleger
-

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
2,3

Anzahl Pflegehelfer
-

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
6

Anzahl Operationstechnische Assistenz
-

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
1

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Apotheker und Apothekerin
1

Anzahl Deeskalationstrainer und Deeskalationstrainerin/Deeskalationsmanager und Deeskalationsmanagerin/Deeskalationsfachkraft (mit psychologischer, pädagogischer oder therapeutischer Vorbildung)
1

Anzahl Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement
1,5

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
0,8

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
1

Anzahl Kunsttherapeut und Kunsttherapeutin/Maltherapeut und Maltherapeutin/Gestaltungstherapeut und Gestaltungstherapeutin/ Bibliotherapeut und Bibliotherapeutin
1

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
1

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
0

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
7,5

Anzahl Musiktherapeut und Musiktherapeutin
1

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
5

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
1,3

Anzahl Stomatherapeut und Stomatherapeutin
1

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
1

Anzahl
0,8

Anzahl
5,5

Anzahl
1

AICD-Implantation/Kontrolle/Programmiersystem (Einpflanzbarer Herzrhythmusdefibrillator)
Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Arthroskop (Gelenksspiegelung)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Belastungs-EKG/Ergometrie (Belastungstest mit Herzstrommessung)
Bodyplethysmograph (Umfangreiches Lungenfunktionstestsystem)
Bronchoskop (Gerät zur Luftröhren- und Bronchienspiegelung)
Cell Saver (Eigenblutaufbereitungsgerät im Rahmen einer Bluttransfusion)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Defibrillator (Gerät zur Behandlung von lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen)
Echokardiographiegerät
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Elektromyographie (EMG)/Gerät zur Bestimmung der Nervenleitgeschwindigkeit (Messung feinster elektrischer Ströme im Muskel)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Elektrophysiologischer Messplatz zur Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
Gastroenterologisches Endoskop (Gerät zur Magen-Darm-Spiegelung)
Endosonographiegerät (Ultraschalldiagnostik im Körperinneren)
Endoskopisch-retrograde-Cholangio-Pankreaticograph (ERCP) (Spiegelgerät zur Darstellung der Gallen- und Bauchspeicheldrüsengänge mittels Röntgenkontrastmittel)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Geräte zur Strahlentherapie
Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Gerät zur Kardiotokographie (Gerät zur gleichzeitigen Messung der Herztöne und der Wehentätigkeit (Wehenschreiber))
Kipptisch (Gerät zur Messung des Verhaltens der Kenngrößen des Blutkreislaufs bei Lageänderung z. B. zur Diagnose des orthostatischen Syndroms)
Laboranalyseautomaten für Hämatologie, klinische Chemie, Gerinnung und Mikrobiologie (Laborgeräte zur Messung von Blutwerten bei Blutkrankheiten, Stoffwechselleiden, Gerinnungsleiden und Infektionen)
Laparoskop (Bauchhöhlenspiegelungsgerät)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
MIC-Einheit (Minimalinvasive Chirurgie) (Minimal in den Körper eindringende, also gewebeschonende Chirurgie)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Röntgengerät/Durchleuchtungsgerät (z. B. C-Bogen)
Sonographiegerät/Dopplersonographiegerät/Duplexsonographiegerät (Ultraschallgerät/mit Nutzung des Dopplereffekts/farbkodierter Ultraschall)
Spirometrie/Lungenfunktionsprüfung
Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
24h-Blutdruck-Messung
24h-EKG-Messung
TEM Instrumentarium ( Transanale endoskopische Mikrochirurgie)
Ultraschalldissektor
Ambulantes OP-Zentrum
Ambulantes Endoskopieren: Koloskopie
Brustzentrum
Zertifizierte Brustklinik nach DIN ISO. Kooperationspartner bei der Behandlung von Brustkrebspatientinnen mit der Frauenklinik der Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal
Geriatriezentrum (Zentrum für Altersmedizin)
Geriatrischer Schwerpunkt; seit 2009 Akutgeriatrische Interdisziplinäre Station
Interdisziplinäre Intensivmedizin
Operative Intensivmedizin
Palliativzentrum
Schlaganfallzentrum
Lokale Schlaganfalleinheit nach dem Landeskonzept Baden-Württemberg mit 4 Überwachungsbetten und interdisziplinärer Komplexbehandlung des Schlaganfalls
Schmerzzentrum
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Aromapflege/-therapie
Asthmaschulung
Atemgymnastik/-therapie
Audiometrie/Hördiagnostik
Basale Stimulation
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Diät- und Ernährungsberatung
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
Kinästhetik
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
Musiktherapie
Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Säuglingspflegekurse
Schmerztherapie/-management
Sozialdienst
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Stillberatung
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Stomatherapie/-beratung
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Wundmanagement
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Aufenthaltsräume
Es befindet sich ein Aufenthaltsraum mit Fernsehgerät in zentraler Lage. Über einen weiteren Aufenthaltsraum verfügt die Palliativstation
Abschiedsraum
Barrierefreie Behandlungsräume
Ein-Bett-Zimmer
Als Wahlleistung erhältlich
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Als Wahlleistung erhältlich
Fernsehraum
Im Aufenthaltsraum für Patienten ist ein Fernsehgerät aufgestellt
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Rollstuhlgerechte Nasszellen
Teilweise (z.B. Schlaganfallseinheit, Palliativ usw.)
Rooming-in
Teeküche für Patienten und Patientinnen
Auf Palliativstation
Unterbringung Begleitperson
Zwei-Bett-Zimmer
Auf Palliativstation oder als Wahlleistung erhältlich
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Als Wahlleistung erhältlich
Balkon/Terrasse
Teilweise
Betten und Matratzen in Übergröße
Elektrisch verstellbare Betten
In allen Patientenzimmern existiert ein Antennenanschluss, die Komfotzimmer verfügen zusätzlich über ein Fernsehgerät
Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Als Wahlleistung erhältlich
Kühlschrank
Rundfunkempfang am Bett
Jeder Patientenplatz ist mit Rundfunkempfang ausgestattet
Telefon
Jeder Patientenplatz kann auf Wunsch mit Telefon ausgestattet werden
Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer
Teilweise
Frei wählbare Essenszusammenstellung (Komponentenwahl)
Mineralwasser, Kaffee und verschiedene Teesorten sind umsonst
Kostenlose Getränkebereitstellung
Diät-/Ernährungsangebot
Frühstücks-/Abendbuffet
Auf der Wöchnerinnenstation
Getränkeautomat
Nachmittagstee/-kaffee
Bibliothek
Cafeteria
Faxempfang für Patienten und Patientinnen
Jede Pflegegruppe/Station verfügt über ein Faxgerät, mit dem Patienten faxen können
Frisiersalon
Bei Bedarf kommt ein Friseur ins Krankenhaus
Kiosk/Einkaufsmöglichkeiten
Kirchlich-religiöse Einrichtungen
Kapelle für evangelischen und katholischen Gottesdienst sowie ein muslimischer Gebetsraum vorhanden
Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen
Kulturelle Angebote
Maniküre/Pediküre
Bei Bedarf von externem Anbieter
Parkanlage
Rauchfreies Krankenhaus
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Kinderbetreuung
Orientierungshilfen
Postdienst
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Beschwerdemanagement
Besuchsdienst/„Grüne Damen“
Dolmetscherdienste
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Seelsorge
Rechbergklinik Bretten
Virchowstrasse 15
75015 Bretten

Postfach 1320
75003 Bretten

Telefon: 07252 540
Fax: 07252 8133
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.rechbergklinik.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen